Bestes Content Management System

Verfasst am 22. August 2012

Natürlich ist das immer subjektiv, wenn jemand vom „besten“ CMS spricht. Je nach Anforderung können ganz unterschiedliche Dinge wichtig sein, und dementsprechend als „gut“ oder „am besten“ gelten. So z.B.:

  • Grandiose Designs. Wenn Sie viel über die reine Optik und das reine Erscheinungsbild verkaufen und technische Details, Zahlen, Daten und Fakten nicht unbedingt im Vordergrund stehen, so kann für Sie ein gutes Content Management System ausmachen, dass Sie optisch opulente Designs und Layouts zur Verfügung haben.
  • Viele eigene Eingriffsmöglichkeiten. Sind Sie erfahrener oder zumindest interessierter HTML-Programmierer und können gut mit JavaScript und CSS umgehen, möchten aber trotzdem die Vorzüge und Annehmlichkeiten einer CMS-Lösung nutzen? Dann ist für Sie das „beste“ CMS vermutlich ein System, bei dem Sie in vielen/allen Stellen bei der Generierung der Seiten eingreifen können, selbst eigenes CSS einbringen und auch beliebig komplexe HTML-Artikel einfügen können.
  • Intuitive Benutzung. Viele Nutzer möchten ein System haben, bei dem Sie  nicht erst am Anfang lange Handbücher lesen müssen, sondern möglichst direkt nach dem Download und der Installation einer Software sofort loslegen können, weil das Programm so intuitiv, übersichtlich und logisch aufgebaut ist, dass sie wie selbstverständlich zum Ziel kommen. Für diese Art von Anwendern ist das Adjektiv „gut“ also mit einem CMS mit leichter Benutzung assoziiert.
  • Guter Service & Support und Handbuch. Oftmals ist ein Produkt mehr als nur das Programm selbst. Was vielen Anwendern wichtig ist, ist dass Sie vom Hersteller respektvoll behandelt werden und für alle ihre Fragen ein offenes Ohr bekommen. Z.B. über eine Support-Hotline, ein Support-Forum und ein ausführliches, übersichtliches, praxistaugliches Handbuch. Dies ist den Anwendern wichtig, damit sie schnell zum Ziel kommen, nämlich die eigene Website online zu bringen und aktuell zu halten.
  • Modern. Da das Internet und seine Technologien ständig im Wandel und in der Verbesserung sind, legen viele Anwender Wert darauf, ein Content Management System zu haben, bei dem Sie moderne Websites erstellen können, sei es ein frisches Layout im Responsive Design, das auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht und bedienbar ist oder das nutzen aktueller Social-Media-Funktionen wie Twitter, Google+ oder Facebook. Für diese Nutzer ist das „beste CMS“ also ein System, das ihnen genau so etwas bietet.
  • Kostengünstig. Auch der Preis ist für viele Entscheider und Programmnutzer ein ausschlaggebender Faktor. Es muss noch nicht mal kostenlos sein; dies beinhaltet dann oft versteckte Kosten (und sei es nur indirekt durch Werbung) oder Abstriche in der Funktionalität; vielmehr geht es darum ein kostengünstiges System zu bekommen, also dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Dies macht dann den Ausschlag für ein gutes System.

Mit unserem Content Management System Zeta Producer Desktop CMS haben wir versucht, all die oben genannten Aspekte in einem ausgewogenen Verhältnis zu realisieren und sind relativ stolz darauf, dass uns das unserer Meinung nach auch sehr gut gelungen ist. Wenn Sie sich selbst überzeugen wollen, downloaden Sie einfach mal kostenlos und ohne Anmeldung das Setup für Ihren PC!