Einrichten einer Homepage

Verfasst am 29. August 2012

Ruck-Zuck eine eigene Homepage einrichten und in kürzester Zeit im Internet online sein. Das wünschen sich viele. Und es gibt viele Anbieter, die das auch versprechen. Bei einigen klappt das sehr gut, bei den anderen hängt’s dann doch an den Details. Schließlich ist es nicht damit getan, sich Webspace zu besorgen oder ein CMS (Content Management System) oder eine E-Mail-Adresse. Vielmehr sollten Sie beim Einrichten einer Homepage verschiedene Punkte, auch nicht-technische, im Vorfeld berücksichtigen:

  • „Was will ich erreichen?“ – Legen Sie fest, was Sie mit Ihrer Website eigentlich genau für Ziele verfolgen, nur so können Sie später auch messen, ob Sie die Ziele erreicht haben, bzw. diesen näher kommen. (Zwischen-)Ziele können beispielsweise sein, eine bestimmte Anzahl an Besuchern pro Tag/Monat zu bekommen oder ein bestimmte Menge an Produkten im Online-Shop zu verkaufen.
  • „Welche technischen Voraussetzungen benötige ich?“ – Definieren Sie, was Sie für Programme und Dienste für Ihre Homepage nutzen möchten/müssen, damit diese rund läuft. Hier ein paar Tipps dazu.
  • „Wieviel Zeit habe ich zur Verfügung?“ – Das wird öfter mal vergessen, ist aus unserer Sicht jedoch der kritische Faktor: Sie werden (bis auch ganz wenige Ausnahmefälle) nur mit viel Arbeit und Zeit dafür sorgen können, dass Ihre Website an Bekanntheit und Beliebtheit gewinnt, Ihre Besucherzahlen steigen und damit auch die Umsätze, die Sie direkt oder indirekt durch Ihre eingerichtete Homepage erzielen werden (Stichwort u.a. „Suchmaschinenoptimierung“, kurz SEO). Eine regelmäßig aktualisierte Website („alle 2 Jahre“ ist übrigens  nicht regelmäßig) ist beispielsweise bei Google beliebter als eine Website, die einmal erstellt wurde und sich nie mehr ändert.

Sie sehen, es gehört mehr dazu als schlicht eine Website einzurichten. Die gute Nachricht ist, dass es heutzutage sehr viele technische Programme und Tools gibt, die Ihnen hierbei geschickt zur Hand gehen und so ein Minimum an Arbeit abfordern. Wichtig ist nur, dass Sie am Ball bleiben, der Wettbewerb ist den sprichwörtlichen Klick weit entfernt.

Wenn Sie mal ein richtig gutes Programm zur Homepageerstellung nutzen wollen, dann probieren Sie einfach mal unser Desktop CMS Zeta Producer aus! Der Download geht schnell, ist kostenlos und benötigt keine Anmeldung. Einfach klicken und loslegen!