Homepage für Unternehmen

Verfasst am 13. Mai 2013

Schon seit längerem vollzieht sich eine Entwicklung, welche alle Unternehmen, ob groß oder klein, beeinträchtigt: die Digitalisierung. Mit einhergehend war der Ausbau der Netze und die zunehmende Zahl der Menschen, die Zugriff auf das Internet haben. Dies war die Geburt des Online Marketing. Um im neuen Domizil wettbewerbsfähig zu bleiben ist eine zwangsläufige Präsenz im Internet praktisch unumgänglich. Das man nun von zu Hause an alle relevanten Daten gelangt, ist eine große Erleichterung, jedoch ist die Flut an Informationen enorm.

Nun das Wichtigste zu erkennen ist oftmals gar nicht so einfach. Deshalb sollten Sie alles nötige über die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen Ihrer Firma, für den Konsumenten klar und verständlich aufzubereiten und dann im Internet bereitzustellen.

Aller Anfang ist schwer

Wer trotz allem noch immer an der Macht des Internet zweifelt, der sollte sich eines besseren belehren lassen. Ein Standbein online oder zumindest eine Unternehmenshomepage hilft sich im Gros zu etablieren. Jedoch ist dies leichter gesagt als getan, denn im Internet zählt der erste Eindruck. Doch was gilt es zu beachten oder besser, wie beziehungsweise womit erstellt man eigentlich eine Business-Homepage. Die nun folgenden beiden Abschnitte bereiten Sie auf dem Weg zu einer guten Firmenhomepage vor und dienen zu Ihrem Erfolg.

Die Wahl des richtigen Helfers

Unternehmens Homepage

Eine gute Homepage braucht natürlich auch gute Software. Daher empfiehlt sich der Zeta Producer, ein Content Management System, mit dem sich eine Homepage erstellen und verwalten lässt. Falls Ihr Unternehmen sowieso schon ein eher knappes Budget hat, ist es sinnvoll für Ihren Internetauftritt keine teure Web-Agentur in Anspruch zu nehmen. Verwenden Sie lieber ein Programm, dass Sie einmalig bezahlen und danach unbegrenzt für Ihre Zwecke nutzen können. Das spart nicht nur Kosten sondern vereinfacht auch den Informationsweg, außerdem  haben Sie stets die volle Kontrolle innerhalb Ihres Betriebs. Sie erwerben einmalig eine Lizenz und können dann von jedem PC aus Ihr Projekt verwalten. Desweiteren können mehrere Personen Ihres Betriebs am gleichen Projekt, gleichzeitig arbeiten. Hierbei werden die verschiedenen Änderungen direkt an der Seite vorgenommen. Um das zu gewährleisten macht es der Zeta Producer möglich, dass Design unabhängig von den Inhalten zu ändern. Wenn Sie nun daran zweifeln, ob Sie das technisch durchführen können, so sei Ihnen die Angst genommen, für den Zeta Producer ist es gar nicht so wichtig Vorkenntnisse zu haben.

Was braucht eine Firmenhomepage

Wenn Sie sich nun für den richtigen Helfer entschieden haben, sind Sie bereit loszulegen, besonderen Wert sollten Sie jedoch vor allem auf die Übersichtlichkeit Ihres Layouts legen. Nun eine kleine Liste mit dem was Sie zu Beginn brauchen:

  • klare Struktur, mit Kopfleiste
  • Navigationsleiste, auf Augenhöhe des Empfängers
  • einen Haupttext in der Bildmitte
  • eine Abstimmung der Farben, passend zu Ihrem Unternehmen
  • eine passende Auswahl von Bildern
  • qualitativ hochwertige Texte
  • sinnvoller Text, damit die Relevanz für Suchmaschinen steigt

Hilfestellung speziell zugeschnitten auf Ihren Betrieb

Der Zeta Producer allein bringt Sie schon in jedem Fall weiter. Doch kann es immer einmal vorkommen, dass Sie ein ganz spezielles Anliegen haben, oder falls Sie einfach nur vorübergehend Unterstützung brauchen, ist das kein Problem. Das Team hinter dem Zeta Producer, hilft Ihnen nicht nur bei Ihrer Homepage, sondern unterstützt Sie und Ihre Firma individuell angepasst auf Ihr Projekt und das aus neutraler Sicht heraus. Testen können Sie den Zeta Producer unverbindlich und kostenlos.