Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor: maweni.org

Verfasst am 13. Juni 2019

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor“. Hier geben wir Kunden mit außergewöhnlichen Themen und professionell gestalteten Seiten die Möglichkeit, sich, ihre Seite und ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen.

Quelle: http://www.maweni.org/

1.Bitte stellen Sie sich und das Projekt maweni.org kurz vor.

Mein Name ist Reinhard Klöpper und ich bin der stellv. Vorsitzende von Maweni e.V.
Von Beruf bin ich Softwareentwickler.
Maweni e.V. ist ein Verein aus Frankfurt am Main, der die Gesundheitsversorgung in Kenia verbessern möchte. Unser Schwerpunkt ist hierbei die Hilfe für HIV-infizierte Schwangere und Kinder. Wir arbeiten dabei mit dem DREAM Kenya Trust zusammen.

Quelle: http://www.maweni.org/

2. Was sind Sie dazu gekommen stellv. Vorsitzender des Vereins Maweni e.V. zu werden?

Anita Mwabasi, eine Freundin von mir, hatte die Idee, Waisenkindern in Kenia zu helfen. Daraus entwickelte sich dann das Konzept, dass es besser ist, Kindern ihre Mütter zu erhalten, indem man durch die Behandlung von infizierten Schwangeren sicherstellt, dass die Mütter dann auch für die Kinder dasein können. Wie es eine dankbare Mutter ausgedrückt hat: Sie könne jetzt „die Kinder aufwachsen sehen“, woran sie nie geglaubt hätte.
Dieses Konzept überzeugt mich, da hier der scheinbaren Zwangsläufigkeit der Auswirkung der Krankheit etwas entgegengesetzt wird, was man auf den Bildern von hoffnungsvollen Müttern auf unserer Seite sicher erkennen kann.
Krankheit ist kein Schicksal, sondern kann auch in einem afrikanischen Land umfassend und nach dem Standard behandelt werden. Dazu möchte ich beitragen.

Quelle: http://www.maweni.org/

3. Sie stellen auf maweni.org Ihr Projekt in Kenia vor. Dort steht: „Durch die Behandlung im Programm kann die Übertragung des HIV-Virus auf die ungeborenen Kinder verhindert werden“. Kann ein Medikament die Übertragung verhindern? Wie funktioniert das genau?

HIV ist eine behandelbare Krankheit. HIV-infizierte Schwangere werden mit der sogenannten anti-retroviralen Therapie (ART) behandelt. Dies bedeutet, dass die Viruslast – also der Anteil der Viren im Körper der Schwangeren so reduziert wird, dass keine Viren mehr auf die ungeborenen Kinder übertragen werden. Das antiretrovirale Medikament blockiert ein Enzym, das die HIV-Verbreitung in den befallenen Zellen ermöglicht. Damit kann die Übertragung verhindert werden. Das Medikament ermöglicht gleichzeitig auch ein normales Leben mit einer normalen Lebenserwartung für die Frauen. Die Therapie entspricht dabei internationalem Standard. Das bedeutet, dass sie in Deutschland genauso durchgeführt wird.

Quelle: http://www.maweni.org/

4. Wie kann man Ihre Arbeit am besten unterstützen?

Wir benötigen am meisten finanzielle Unterstützung, wir freuen uns aber auch, wenn uns jemand beim Fundraising unterstützt.

5. Wie sind Sie auf Zeta Producer aufmerksam geworden?

Ich habe im Internet nach einem CMS gesucht, das einfach zu bedienen ist, aber gleichzeitig schöne Designs bietet.


Quelle: http://www.maweni.org/

6. Was gefällt Ihnen an Zeta Producer und wie können wir noch besser werden?

Mir gefällt die Einfachheit der Bedienung, Gleichzeitig bietet Zeta Producer aber auch die Möglichkeit an, Templates anzupassen. Und es gibt responsive Templates, die auf dem Smartphone gut aussehen. Gut wäre aber auch, wenn man bei einer Seite in verschiedenen Sprachen ein gemeinsames Verzeichnis für Bilder definieren könnte.

Quelle: http://www.maweni.org/

7. Welche Aktivitäten haben Sie mit Maweni e.V. für die Zukunft geplant?


Wir werden verstärkt die medizinische Versorgung in noch mehr Gesundheitsheitszentren in Kenia unterstützen, sodass dort auch z.B. Malaria behandelt und die Krebsvorsorge stattfinden kann.
Dies kann z.B. eine verbesserte Laborausstattung bedeuten. Weiter wollen wir die HIV-Aufklärung verstärken. Im Kinderdorf Nchiru, in dem HIV-infizierte Kinder leben, möchten wir zur Verbesserung der Lebenssituation beitragen und auch sportliche Aktivitäten fördern.

Quelle: http://www.maweni.org/

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit maweni.org und Zeta Producer.

>>>>> Jetzt direkt kostenlos und ohne Anmeldung Zeta Producer downloaden und eine Website erstellen <<<<<

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.