12 YouTube Tipps, Tricks & Features, die Sie kennen müssen

Verfasst am 24. Mai 2017

Es gibt eine Menge interessanter Dinge, die Sie mit YouTube machen können. Egal ob Sie YouTube Videos ansehen oder selbst veröffentlichen.

Wissen Sie zum Beispiel, wie Sie die nervigen Videovorschläge entfernen? Oder wie Sie aus jedem YouTube-Video ganz einfach ein GIF erstellen?

Um das Beste aus dieser populären Social-Media-Plattform heraus zu holen, haben wir nachfolgend 12 YouTube Tipps, Tricks und Features für Sie zusammen getragen.

Lesen Sie weiter

So gewinnen Sie mehr Besucher für Ihre Website

Verfasst am 27. Dezember 2015

9TippsfuermehrBesucherHat man einen tollen Artikel auf seiner Website veröffentlicht, so folgt eine Königsdisziplin: Die Promotion. Auch der beste Artikel bringt nichts, wenn niemand auf Ihn aufmerksam gemacht wird.

Sollten Ihnen Ideen fehlen, wie Sie Ihren Artikel promoten, so sollten Sie die nachfolgenden Tipps auf jeden Fall durchlesen.

1. Schreiben Sie Wochenrückblicke

Gibt es zu Ihrem Thema viel zu berichten? Schreiben Sie eine kleinen Wochenüberblick und weisen Sie auf Neuigkeiten zum Thema hin. Nutzen Sie dafür auch Websites von Kollegen und weisen Sie auf lesenswerte Artikel derer Blogs hin, vielleicht wird dann das ein oder andere Mal auch Ihre Website auf deren Blogs erwähnt.

2. Werbung

Bewerben Sie Ihren Artikel nicht nur auf Facebook und Google+. Nutzen Sie ebenso bekannte Plattformen wie LinkedIn oder Pinterest, um Personen auf Ihre Inhalte aufmerksam zu machen. Legen Sie insbesondere bei Pinterest großen Wert auf ein einzigartiges Bild für Ihren Artikel, damit Sie möglichst viel Aufmerksamkeit für Ihren Artikel gewinnen. Treten Sie bei LinkedIn speziellen Gruppen bei, für die Ihr Artikel von Interesse sein könnte und posten Sie dort den Link zu Ihrem Artikel.

Foto

3. Setzen Sie verschiedene Medien ein!

Menschen lieben Abwechslung. Binden Sie neben üblichen Texten auch andere Medien wie Videos, Bilder oder Infografiken ein. Besonders letztgenanntes erfreut sich immer größerer Beliebtheit im Internet. Bei komplexen Themen eignen sich zudem Bewegtbilder deutlich besser, um das Thema den Lesern Nahe zu bringen. Achten Sie bei der Verwendung von Medien auf die Lizenzbedingungen! Veröffentlichen Sie verwendete Videos beispielsweise zusätzlich auf Ihrem YouTube-Kanal oder teilen Sie Infografiken auf Pinterest.

Eine Liste kostenloser, kommerziell-verwendbaren Bildern finden Sie hier.

 4. Überschriften

Formulieren Sie Ihre Überschriften so, dass Sie Interesse beim Besucher wecken. Machen Sie deutlich, was den Leser für Inhalte erwarten.

Beispiele:

5. Gastartikel

Schreiben Sie Beiträge auf anderen Blogs und gewinnen Sie neue Leser für Ihre Website. In Form einer Autorenbox unter Ihrem Artikel haben Sie die Möglichkeit auf sich und Ihre Website aufmerksam zu machen. Schreiben Sie Blogger in Ihrem Interessensgebiet an und bestimmen Sie ein Thema, das sowohl für Ihre als auch für dessen Leser von Interesse ist.

6. Kommentieren Sie fremde Artikel

Kommentieren Sie Artikel auf anderen Blogs und lassen Sie Leser an Ihrem Fachwissen teilhaben. Geben Sie  die URL deiner Website im Rahmen der Benutzerdaten an. Haben Sie einen Artikel verfasst, der thematisch das Thema ergänzt, so weisen Sie im Kommentar auf Ihren verfassten Artikel hin. Achten Sie hierbei jedoch darauf, dass der verlinkte Artikel den Lesern tatsächlich weiterhilft und dieser nicht als SPAM gewertet und Ihr Kommentar gar nicht veröffentlicht wird.

7. Tweeten Sie mehrmals

TwitterLogo_#55aceeTweeten Sie Links zu Ihren Artikeln öfters als nur einmal! Die „Lebensdauer“ eines Tweets ist extrem kurz, sodass Sie Tweets öfter veröffentlichen sollten als nur einmal. Posten Sie nicht immer den Link zum selben Artikel, variieren Sie die Themen.

Tipp: Weisen Sie auf Tipps von anderen Bloggern in Ihrem Artikel hin, so erwähnen Sie diese eventurell in Ihrem Tweet (@BLOGGER). Das erhöht die Chancen, dass dieser den Tweet ebenso teilt.

8.Schreiben Sie suchmaschinenfreundlich

Platzieren Sie Keywords Ihres Artikels in der Überschrift sowie auch in den Zwischenüberschriften. Die verwendeten Schlüsselbegriffe sollten sich natürlich auch im eigentlichen Text des Artikels wiederfinden – achten Sie jedoch darauf, dass der Text einfach verständlich ist und nicht voller Keywords steckt.

Die Hauptüberschrift sollte im Quellcode im <h1>-Tag stehen, Zwischenüberschriften entsprechend im <h2>-Tag.

9. Newsletter

Binden Sie Ihre Leser an sich und erstellen Sie einen Newsletter. Bleiben Sie den Kunden in Erinnerung und halten sie Sie auf dem Laufenden, an welchen Projekten Sie arbeiten, ob es Neuigkeiten, Gesetzesänderungen oder interessante Angebote gibt. Versenden Sie Ihre Newsletter in angemessenen Abständen. Lieber etwas seltener als dass Sie Newsletter-Abonnenten damit nerven.

Desktop CMS


Erstellen Sie Ihre Website
mit Zeta Producer noch heute! Kostenlos und unverbindlich herunterladen!

Mehr Infos finden Sie auf: www.zeta-producer.com

15 Ideen für Inhalte, die Ihre Leser gerne teilen werden

Verfasst am 22. Dezember 2014

Frische Content-Ideen

Um viele Besucher auf Ihre Website zu holen, ist der beste und langfristigste Weg, einzigartigen, hochwertigen Inhalt zu veröffentlichen, der einen echten Nutzen für Ihre Besucher bietet.

Leider kennen viele Webmaster und Homepage-Betreiber diese Regel nicht oder befolgen Sie nur unzureichend. Das wird umso schlimmer, wenn es darum geht, dass Ihre Inhalte auf Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter und Google+ geteilt werden. Hier ist oftmals vielen Website-Inhabern völlig unklar, wie sie für Texte veröffentlichen sollen.

Zum Glück gibt es eine Reihe von einfachen und gut umzusetzenden Tipps, wie Sie Inhalte erstellen, die viele User gerne teilen. Nachfolgend habe ich diese Tipps für Sie zusammen gestellt.

Lesen Sie weiter

45 spannende, originelle, nützliche und überraschende Websites

Verfasst am 06. Dezember 2014

Nützliche und spannende Websites

Das Internet besteht aus Millionen und Abermillionen von Websites. In dieser unüberschaubaren Menge gibt es viel Unnötiges, Langweiliges und Unnützes.

Und es gibt fantastische Dienste und Homepages, die Ihnen viel Freude bereiten, Arbeit abnehmen oder schlicht kurzweilig für Unterhaltung sorgen.

Nachfolgend habe ich für Sie die besten Websites herausgesucht.

Lesen Sie weiter

12 überraschend praktische Tipps und Tricks für das Erstellen der eigenen Homepage

Verfasst am 25. Oktober 2014

Jeden Monat noch mehr Besucher mit der eigenen Website zu erreichen war schon immer der Wunsch eines jeden Homepage-Betreibers. Leider gibt es im Internet eine Unzahl von Seiten mit allgemein gehaltenen, oberflächlichen Tipps, die im besten Fall belanglos und wirkungslos sind, im schlechtesten Fall sogar das Gegenteil bewirken können und Ihr Besucher aktiv vertreiben!

Zum Glück gibt es auch Anleitungen, Tools und Vorgehensweisen, die Ihnen Vorsprung vor dem Wettbewerb ermöglichen. Und das beste: Viele davon basieren auf kostenlosen Tools und sind schnell umzusetzen.

Ich habe nachfolgend einige der nützlichsten praktischen Tipps zur Optimierung des eigenen Internet-Auftritts zusammengestellt.

 

>>>>Eigene Webseite erstellen mit der Software von Zeta Producer<<<<

Lesen Sie weiter

Zeta Producer 11 Schulungen

Verfasst am 14. August 2012

Da in der folgenden Woche der Zeta Producer 11 erscheint, stehen nun auch bald die Schulungen mit Zeta Producer 11 an. Alle neuen Zeta Producer-Anwender können sich ab jetzt zu den Schulungen mit Zeta Producer 11 anmelden. Die erste Schulung ist für den 23. Oktober 2012 um 9 Uhr vorgesehen.   Sie findet in unseren Geschäftsräumen im Stauferpark Göppingen statt. Damit auch alle Teilnehmer Ihre Fragen stellen können, werden nicht mehr als 5 Teilnehmer pro Schulung zugelassen. Die Dauer wird ungefähr 3-4 h betragen. Mit dieser Schulung werden Sie in alle Funktionalitäten von Zeta Producer 11 eingewiesen, sodass Sie Ihre professionelle Website ohne fremde Hilfe erstellen können. Damit Sie die Informationen aus der Schulung auch noch zu Hause nachlesen können,   werden Ihnen bei der Schulung Unterlagen ausgeteilt, die die wichtigen Schritte mit Zeta Producer dokumentieren. Am Ende der Schulung können Sie gezielt Fragen zu Ihrem Projekt stellen. Dort kann Ihnen der Schulungsleiter dann gezielt Tipps und Tricks für die Umsetzung Ihrer Website mit Zeta Producer machen.

Wollen Sie Ihre erstellte Website für Suchmaschinen optimieren, so haben Sie eventuell auch Interesse an unseren weiteren Schulungen:

Zum einen bieten wir eine Einführung in Google Analytics an. Dort wird Ihnen erklärt, wie Google Analytics mit Ihrer erstellten Website verknüpft werden kann und welche Informationen Sie mit Google Analytics über die Besucher Ihrer Website herausfinden können.  Auch dort geben wir Ihnen wieder Schulungsunterlagen für zu Hause mit. Die Dauer der Schulung wird ungefähr 4 Stunden betragen und es werden wieder maximal 5 Teilnehmer pro Schulung zugelassen.

Zum anderen können Sie in einer unserer Schulung genaueres zum Thema Suchmaschinenoptimierung erfahren. Dort wird Ihnen dann erklärt, was Suchmaschinenoptimierung genau ist und wie Sie Ihre Website so gestalten können, dass sie in den Suchergebnislisten möglichst weit oben als Ergebnis gelistet wird. Weitere Inhalte der Schulung sind: Technische Optimierung, OnPage-Optimierung, OffPage-Optimierung und eine Einführung in bekannte SEO-Tools. Die Dauer der Schulung beträgt 3-4h und findet ebenso in den Büroräumen im Stauferpark Göppingen statt.

Falls Sie Interesse an Schulungen in Ihren Räumen haben, so kontaktieren Sie uns unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.