8 Tipps, die jeder YouTube-Nutzer kennen sollte

Verfasst am 20. Mai 2015

1. GIF-Dateien aus YouTube-Videos erzeugen

GIF

Aus jedem beliebigen Video können GIF-Dateien von einem beliebigen Videoausschnitt erstellt werden. Die GIF-Datei kann dann beliebig verlinkt oder direkt auf sozialen Netzwerken geteilt werden.

2. YouTube Kids-App

Die YouTube Kids-App für iOs und Android ist mit farbenfrohen Buttons gestaltet. Für Kinder, die noch nicht schreiben können gibt es eine Sprachfunktion mit der nach Videos gesucht werden kann. Ebenso kann ein Timer eingestellt werden, dass die App nach beispielsweise 30 Minuten geschlossen wird.

3. Tastaturkürzel

Pfeiltasten: Vor- bzw. Zurückspulen des Videos

Zifferntasten: Vor- bzw. Zurückspringen auf der Zeitleiste des Videos. Mit „5“ gelangen Sie zur Hälfte des Videos (50%), mit „0“ gelangen Sie zum Beginn des Videos (0%).

K: Pause bzw. Wiedergabe
J: 10 Sekunden zurückspulen
I: 10 Sekunden vorspulen
M: Stumm schalten

4. Video von einer gewünschten Zeit starten lassen

Startzeit

Ebenso kann zum gewünschten Startzeitpunkt des Videos mit der rechten Maustaste auf das Video geklickt und „Video-URL für die aktuelle Wiedergabeposition abrufen“ ausgewählt werden. Der Link wird dann im Videofenster bereitgestellt.

5. Ladezeit für Videos verkürzen

Dauert es sehr lange bis Ihr Video geladen und abgespielt wird?
Öffnen Sie https://www.youtube.com/account_playback und wählen Sie „Meine Verbindung ist langsam. Nie Videos in höherer Qualität abspielen“ aus.

6. Autoplay-Funktion deaktivieren

Autoplay deaktivieren

Um die automatische Wiedergabefunktion von YouTube-Videos zu deaktivieren, muss lediglich der „Autoplay“-Button deaktiviert werden.

7. YouTube Videos auf externem Player abspielen

Mit Floating YouTube für Google Chrome können YouTube-Videos in einem externen Fenster im Vordergrund abgespielt werden, sodass das Video ohne Unterbrechung angeschaut werden kann auch wenn man zwischen verschiedenen Fenstern wechselt.

Floating YouTube

8. Videos mit langsamerer Geschwindigkeit wiedergeben

Slowmotion

Die auf YouTube zahlreich verfügbaren Tutorials, wie zum Beispiel zum Krawattenknoten binden, lassen sich in verlangsamter Form einfacher nachmachen.

Wenn Sie sich neben Youtube auch für eigene Webseiten interessieren, schauen Sie sich doch unseren Homepage-Baukasten an.
Gibt es noch mehr Tipps? Hinterlassen Sie einen Kommentar, wenn Sie weitere Tipps haben. Es würde mich freuen!

Tweet: 8 Tipps, die jeder YouTube-Nutzer kennen sollte http://ctt.ec/F6fwu+