Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor: rc-heli.cc

Verfasst am 30. November 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor“. Hier geben wir Kunden mit außergewöhnlichen Themen und professionell gestalteten Seiten die Möglichkeit, sich, ihre Seite und ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen.

1) Bitte stellen Sie sich kurz vor.

Mein Name ist Karlheinz Grabner, ich bin Modellhelikopter-Pilot, sowohl 3D- (fliegen in allen Fluglagen mit sogenannten „Trainer-Modellen“) als auch Scale-Pilot (maßstabsgetreu Modelle wie in der bemannten Luftfahrt). 2006 habe ich mir einen kleinen Doppelrotor-Helikopter gekauft, seither hat mich das Hobby nicht mehr los gelassen. Mittlerweile fliege ich über 10 Jahre. Aus meiner Sicht gibt es nur 2 Möglichkeiten: entweder man lässt es nach einmal „probieren“, oder man fliegt „für immer“ 😉

Startseite von rc-heli.cc
Startseite von rc-heli.cc

2.) Ihre Seite rc-heli.cc beschäftigt sich mit der Technik, dem Bau und dem Flug von ferngesteuerten Helikoptermodellen. Was kann man sich genau darunter vorstellen und wie sind Sie auf so ein Thema gekommen?

Naja, wenn man Helikopter fliegen will, muss man sie zuerst bauen, die Technik studieren (Fachbücher, Pläne) und sehr viel Geduld, Zeit und Enthusiasmus aufbringen.

Als ich begonnen habe, das war jetzt zwar nicht die Stunde Null im Modellhelikopter fliegen (Dieter Schlütter 1972), war es noch gar nicht so ein Hype. Das hat so um 2007/2008 begonnen, da war es im Gegensatz zu heute noch viel schwieriger, denn die Technik und das Wissen um diese Technik (Antrieb, Motoren, Servos, Akkus, Übertragungstechnik) war eher dürftig (auch von Seiten der Hersteller) und sehr stör- und fehleranfällig. Also mussten wir (eine kleine Gruppe von Piloten, die sich in einem Forum gefunden hatte) quasi selbst helfen. Wir haben unsere Erfahrungen regelmäßig (wöchentlich) ausgetauscht, Abstürze analysiert und uns zum gemeinsamen „Heckschweben“ getroffen 😉

Acht Jahre später (2016) hat sich viel verändert, die Technik ist, so kann man ruhig sagen, ausgereift: es gibt Stabilisationssysteme, Echtzeittelemetrie, störunanfällige 2,4 Ghz Übertragungstechnik (Sender/ Empfänger) und vieles mehr!

Somit habe ich mir in den 10 Jahren ein umfangreiches Fachwissen angeeignet, das mir hilft, so ziemlich jeden Helikopter aufzubauen, einzustellen und einzufliegen.

Auch wenn heute sogenannte „Drohnen“, das sind z. B.: Quadrokopter, Hexakopter etc. der „letzte Schrei“ sind, Helikopter sind am schwierigsten zu beherrschen und werden deshalb immer „Die Königsdisziplin“ bleiben!

Screenshot von rc-heli.cc
Screenshot von rc-heli.cc

3.) Gibt es so etwas wie einen durchschnittlichen Arbeitstag oder wie kann man sich die Tätigkeiten, die Sie fürs Projekt rc-heli.cc machen vorstellen?

Einen durchschnittlichen Arbeitstag gibt es in diesem Sinne nicht.

Wenn ich einen Helikopter baue werden nach jedem Bauabschnitt Fotos und Infos direkt auf meine Homepage aufgespielt, wenn der Heli dann fertig gebaut und eingeflogen ist, auch Videos.

Regelmäßig beantworte ich diverse Anfragen rund um mein Hobby per E-Mail oder Telefon.

4.) Warum Zeta Producer?

Ich wollte eine Website über mein Hobby erstellen, eigentlich zuerst „für mich“ weil ich sehr oft über Details meiner Modelle bzw. die Technik gefragt wurde. Das ist so umfangreich, dass man sich nicht alles merken kann. Später habe ich dann bei Fragen nur mehr auf meine Website www.rc-heli.cc verwiesen.

Dazu hab ich eine Vielzahl von CMS- Systemen (Content-Management-System) auf „Herz- und Nieren“ getestet, abgesehen von vielen gewünschten Optionen, Templates, Widgets ist die Benutzerfreundlichkeit sehr wichtig. Da ich von 2000 bis 2003 als selbstständiger Homepage/ Webshop-Programmierer gearbeitet habe, waren die Anforderungen relativ hoch! Das schwierigste beim Programmieren einer Software ist es, diese so benutzerfreundlich wie es nur geht zu machen, aber gleichzeitig technisch am hohen Niveau möglichst absturzsicher zu gestalten. Mein erster Zeta- Producer war „Zeta- Producer 7“. Seither empfehle ich nur mehr dieses CMS-System!

5.) Was gefällt Ihnen gut an Zeta-Producer und wie können wir noch besser werden?

Mir gefällt die professionelle Zeta-Producer Software: benutzerfreundlich, modern, mit vielen Widgets.

Ein Besucherzähler (sichtbar oder versteckt) würde mir noch fehlen.

Es liegt in der Natur der Sache, dass es nicht ganz ohne Fehler geht, da sehr viele User mit verschiedenen Betriebssystemen, Konfigurationen und Softwareprodukten arbeiten.

Und da „greift“ dann die gute Programmierung (Fehlerabfangroutinen), die Probleme aufzeichnet. Diese kann man an den Support senden, der dann in kürzester Zeit eine Lösung anbietet. Wahlweise kann man auch das Forum besuchen https://community.zeta-producer.com/

Bleiben Sie auf Kurs und beglücken Sie Ihre Kunden weiterhin mit Neuerungen!

Screenshot von rc-heli.cc
Screenshot von rc-heli.cc

6.) Wie stellen Sie sich die Zukunft mit Ihrem Projekt „rc-heli.cc“ vor?

Ich werde weitere Helikopter-Modelle bauen, diese auf meiner Homepage veröffentlichen, mit Rat und Tat interessierte Helikopter-Piloten (oder die es werden wollen) unterstützen.

Heliaufbau – Mechanik – Elektronik – Rumpfeinbau – Setup – Einfliegen

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit rc-heli.cc und Zeta Producer.

>>>>> Jetzt direkt kostenlos und ohne Anmeldung Zeta Producer downloaden und eine Website erstellen <<<<<