Was ist Streaming?

Verfasst am 03. Januar 2018

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Der Begriff Streaming kommt aus dem Englischen. Streaming heißt auf Deutsch so viel wie „fließend“. Streaming bedeutet, dass Sie auf Ihrem Computer Videos aus dem Internet anschauen, ohne diese auf Ihrem Computer zu speichern.

So funktioniert Streaming

Beim Streaming lädt Ihr Computer eine Datei wie zum Beispiel ein Video nicht als Ganzes vom Internet herunter, sondern einzelne Teile von dem Video. Das heißt, Sie schauen sich das Video aus dem Internet auf Ihrem Computer an und gleichzeitig wird das Video aus dem Internet auf Ihren Computer übertragen.

Teile von dem Video aus dem Internet werden auf Ihrem Computer gespeichert. Diese Teile heißen gepufferte Dateien. Während Sie die gepufferten Dateien sehen, lädt Ihr Computer bereits neue Dateien herunter. Ist der Stream vorbei, also ist der Film zu Ende, werden die Dateien von Ihrem Computer gelöscht.

Durch das Streaming müssen Sie nicht darauf warten, dass das komplette Video auf Ihren Computer geladen ist. Es gibt verschiedene Webseiten, auf denen Sie Videos streamen können. Zum Beispiel: Netflix oder Youtube.

Der Nachteil von Streaming ist, dass Sie eine schnelle Internet-Verbindung brauchen. Bei einer langsamen Internet-Verbindung unterbricht das Video öfters, da erst die neuen Dateien von dem Video aus dem Internet geladen werden müssen.

>>>Jetzt unsere Webdesign Software ausprobieren!<<<


Erfahren Sie mehr über Streaming in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.