Was ist ein Betriebssystem?

Verfasst am 21. Februar 2018

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Sie finden ein Betriebssystem zum Beispiel auf Ihrem Computer oder Ihrem Handy. Ein Betriebssystem umfasst viele Computer-Programme die verschiedene Aufgaben haben. Ohne ein Betriebssystem können Sie Ihren Computer nicht starten. Das heißt, ohne ein Betriebssystem kann Ihr Computer keine Computer-Programme ausführen. Beispiele für Betriebssysteme sind „Windows“, „Linux“ oder „Android“.

Aufgaben von einem Betriebssystem:

  • Das Betriebssystem startet den Computer.
  • Das Betriebssystem führt Computer-Programmen aus und schließt sie wieder. Ein Beispiel für ein Computer-Programm ist „Word“ von der Firma Microsoft.
  • Das Betriebssystem richtet neue Computer-Programme ein.
  • Das Betriebssystem übermittelt Informationen zwischen den Bauteilen von Ihrem Computer und Ihren Computer-Programmen. Sie haben zum Beispiel ein Programm das Musik abspielt. Das Betriebssystem gibt den Lautsprechern von Ihrem Computer die Information, wie die Musik abgespielt werden soll.

Das Betriebssystem ist also Vermittler zwischen Hardware und Software. Hardware sind die greifbaren Bauteile an Ihrem Computer wie zum Beispiel Lautsprecher, Maus oder Tastatur. Software sind die Computer-Programme wie „Word“, „Paint“ oder „Powerpoint“.

>>>Mit dem Zeta Producer Homepage-Baukasten erstellen Sie Ihre eigene Webseite!<<<


Erfahren Sie mehr über Betriebssysteme in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.