Was heißt Datenrate?

Verfasst am 28. Februar 2018

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Eine Datenrate wird auch Daten-Übertragungs-Rate oder Daten-Transfer-Rate genannt. Daten sind Informationen. Eine Datenrate gibt an, wie viele Informationen in einer bestimmten Zeit übertragen werden können. 

Die Informationen werden zum Beispiel über ein Kabel von einem Computer zu einem übertragen. Eine Datenrate ist also die Reise-Geschwindigkeit von Informationen. Solche Informationen sind zum Beispiel Nachrichten, die Sie mit Ihrem Computer an einen anderen Computer senden.

Diese Nachricht, die Sie auf Ihrem Computer eingeben wird in Bits umgewandelt. Ein Bit ist die kleinste Informations-Einheit. Ein Bit kann entweder den Wert 0 oder den Wert 1 haben. Ihre Nachricht wird also in Nullen und Einsen umgewandelt. Das sind die Informationen die über ein Kabel übertragen werden.

Je höher die Datenrate ist, desto schneller kommt Ihre Nachricht bei dem anderem Computer an. Das heißt, desto schneller werden die Bits über das Kabel übertragen. Die Datenrate wird in Bits pro Sekunde gemessen. Das Unternehmen Telekom bietet zum Beispiel eine Datenrate von 100Mbit/s. Das sind 100 Millionen Bits pro Sekunde. Damit können Sie sehr schnell Informationen aus dem Internet bekommen und über das Internet versenden.

>>>Jetzt unseren Webseiten-Baukasten ausprobieren!<<<


Erfahren Sie mehr über die Datenrate in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.