IRC

Verfasst am 09. November 2017

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

IRC ist eine Abkürzung für Internet Relay Chat. Sie können IRC nutzen, um sich schriftlich über das Internet mit anderen Nutzern zu unterhalten. Mit IRC können beliebig viele Personen gleichzeitig miteinander schreiben.

Eine Unterhaltung mit genau 2 Personen heißt Query. Eine Unterhaltung mit mehr als zwei Personen heißt Channel. Jede Person kann selbst einen neuen Channel aufmachen oder auf mehreren gleichzeitig mitschreiben.

Um an so einer Unterhaltung teilnehmen zu können, müssen Sie ein IRC-Programm verwenden. Dieses Programm ist ein IRC-Client. Beispiele von IRC-Clients sind mIRC und XChat. Dieser IRC-Client verbindet Sie mit einem IRC-Server. Dieser Server gibt dem Client alle Informationen, um eine schriftliche Unterhaltung führen zu können.

Um eine Verbindung mit anderen Personen aufzubauen, gibt es das IRC-Netzwerk. Das IRC-Netzwerk besteht aus mehreren verbundenen IRC-Servern.

 

irc-netzwerk

 


So nutzen Sie IRC

Wenn Sie nun eine Nachricht versenden, landet die Nachricht zuerst bei einem IRC-Server. Der Server leitet die Nachricht an die Personen weiter, an die Sie die Nachricht schicken wollen.

In Ihrer Nachricht geben Sie dem IRC-Server bestimmte Befehle. Diese Befehle beginnen immer mit diesem Zeichen: /

Sie können zum Beispiel mit diesem Befehl: /NICK Ihren Benutzer-Namen einstellen. Also wenn Sie den Befehl /NICK Thomas an den IRC-Server schicken, wird Ihr Benutzer-Name auf Thomas festgelegt.

 


Erfahren Sie mehr über IRC in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Kommentar verfassen