Linkjuice

Verfasst am 18. Dezember 2017

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Linkjuice ist ein Begriff aus dem Englischen. Linkjuice heißt auf Deutsch so viel wie Link-Saft oder Verknüpfungs-Stärke. Linkjuice beschreibt, wie wertvoll eine Verlinkung von einer Webseite A auf eine andere Webseite B ist.

Wenn Sie wollen, dass Ihre Webseite in den Such-Ergebnis-Listen von Suchmaschinen wie Google weit oben steht, müssen Sie den Suchmaschinen zeigen, dass Ihre Webseite relevant ist. Für Suchmaschinen ist ein Grund Ihre Webseite höher zu setzten, wenn starke Webseiten auf Ihre Webseite verweisen.

Verweise von starken Webseiten bewertet Google besser als Verweise von schlechten Webseiten. Webseiten mit viel Linkjuice haben also eine gute Stellung bei Google. Angenommen die starke Webseite A verweist auf Ihre Webseite B. Je mehr der Linkjuice von Webseite A ist, desto besser bewertet Google Ihre Webseite B. Webseite A gibt also seine gute Bewertung an Webseite B durch die Verlinkung weiter.

 


Verteilung von Linkjuice

Wenn Webseite A nur auf wenige Webseiten verlinkt, bekommen Sie durch die Verlinkung auf ihre Webseite mehr Linkjuice. Das heißt die Verlinkung wird von Google stärker bewertet. Der Linkjuice von Webseite A verteilt sich auf alle Webseiten, die verlinkt werden.

linkjuice

In dem Beispiel verweist Webseite A auf 4 verschiedene Webseiten. Der Linkjuice von Webseite A wird also durch 4 geteilt. Webseite A, B, C, D und E bekommen nur noch 25% von der Verlinkungs-Kraft.
 

>>>Jetzt unsere Webdesign Software ausprobieren!<<<


Erfahren Sie mehr über Linkjuice in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.