Was ist Roaming?

Verfasst am 27. Februar 2018

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Roaming ist ein Begriff aus dem Englischen. Roaming heißt auf Deutsch „herumwandern“. Roaming bedeutet, dass Sie mit einem Gerät, zum Beispiel mit Ihrem Handy, im Ausland ein anderes Mobilfunknetz nutzen, als Ihr eigenes. Ein Mobilfunknetz ist dafür da, dass Sie mit Ihrem Handy telefonieren oder in das Internet gehen können.

Die drei größten Mobilfunknetze sind von:

Sie benutzen zum Beispiel das Mobilfunknetz von dem Unternehmen „O2“. Dieses Mobilfunknetz können Sie in Deutschland nutzen aber nicht im Ausland. Das heißt, Sie können mit O2 im Ausland nicht in das Internet gehen. Deshalb brauchen Sie im Ausland ein anderes Mobilfunknetz.

Wenn Sie Roaming auf Ihrem Handy einschalten, verbindet sich Ihr Handy mit einem verfügbaren Mobilfunknetz. Wenn Sie Roaming nutzen, um in das Internet zu gehen heißt das Daten-Roaming. O2 oder andere Mobilfunknetz-Anbieter haben einen Vertrag mit den Mobilfunknetz-Anbietern im Ausland. Dadurch ist geregelt, mit welchem Mobilfunknetz sich Ihr Handy beim Roaming verbinden darf.

Roaming ist innerhalb von der EU kostenlos (Stand: 27.02.2018). Wenn Sie aber zum Beispiel in die USA reisen, kann es sein, dass Sie Roaming-Gebühren zahlen müssen.

Daten-Roaming in Ihrem Handy einschalten

So schalten Sie Daten-Roaming bei Ihrem Android-Handy ein:

  1. Gehen Sie in die Einstellungen in Ihrem Handy.
  2. Wählen Sie unter der Überschrift „Verbindungen“ den Punkt „Mobile Netzwerke“ aus.
  3. Schalten Sie das Daten-Roaming ein.

So schalten Sie Daten-Roaming bei Ihrem iOS-Handy ein:

  1. Gehen Sie in die Einstellungen in Ihrem Handy.
  2. Wählen Sie den Punkt „Mobiles Netz“ aus.
  3. Wählen Sie „Datenoptionen“ aus.
  4. Schalten Sie das Daten-Roaming ein.

Die Bezeichnungen können bei Ihrem Handy anders heißen. Suchen Sie dann nach ähnlichen Bezeichnungen.

>>>Jetzt unseren Homepage-Baukasten kostenlos testen!<<<


Erfahren Sie mehr über Roaming in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.