Was ist ein Hotspot?

Verfasst am 23. Februar 2018

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Hotspot ist ein Begriff aus dem Englischen. Hotspot heißt auf Deutsch „Internet-Zugangs-Punkt“. Hotspots sind WLAN- Zugriffspunkte. WLAN ist eine drahtlose Verbindung ins Internet. Hotspots sind also Orte, an denen Sie mit einem Gerät, wie Ihr Handy, in das Internet gehen können.

Sie finden Hotspots zum Beispiel in Cafés, Hotels, Restaurants oder anderen öffentlichen Plätzen. Oft müssen Sie Geld dafür bezahlen, dass Sie über den Hotspot mit Ihrem Handy in das Internet gehen dürfen. Diese Hotspots sind mit einem Passwort geschützt. Nur wenn Sie das Passwort kennen, können Sie das Internet mit Ihrem Handy benutzen. Sie geben das Passwort in Ihrem Handy ein

Es gibt aber auch öffentliche Hotspots, die jeder kostenlos nutzen kann. Zum Beispiel den Hotspot bei dem Restaurant „McDonalds“. Sobald Sie sich mit dem Internet verbunden haben, dürfen Sie das Internet 3 Stunden lang kostenlos nutzen.

Meistens werben die öffentlichen Plätze mit Schildern für ihre Hotspots. Diese Schilder können zum Beispiel so aussehen:

Sie können auch selber einen Hotspot einrichten zum Beispiel mit Ihrem Handy. Gehen Sie dafür in Ihrem Handy auf „Einstellungen“. Wenn Sie einen Hotspot einrichten, können sich andere Geräte mit Ihrem Internet verbinden. Aber achten Sie darauf, wem Sie erlauben Ihr Internet zu nutzen. Wenn ein Gerät über Ihr Internet zum Beispiel Straftaten begeht, sind Sie dafür verantwortlich.

>>>Mit dem Zeta Producer Homepage-Baukasten erstellen Sie Ihre eigene Webseite!<<<


Erfahren Sie mehr über Hotspots in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.