Tracking

Verfasst am 28. November 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Web Analytics, Webtracking oder schlicht oft Tracking  ist das Aufzeichnen und Auswerten von dem Verhalten der Webseiten-Besucher.

Dadurch verstehen Webseiten-Betreiber ihre Besucher besser. Und können anhand der gewonnenen Informationen ihre Webseite verbessern.

Durch Tracking erfahren Sie welche Unterseiten Ihre Webseiten-Besucher anklicken. Je nach Tracking-System sind auch Uhrzeit und die IP-Adresse des Besuchers sichtbar.

Aus den Informationen ermitteln Sie, wie Besucher Ihre Seite sehen. Dabei können Sie herausfinden welche Inhalte relevant für Besucher sind. Und wo Probleme auf Ihrer Webseite auftauchen. Ein Problem könnte zum Beispiel die Bezahl-Methoden bei einem Online-Shop darstellen. Falls ein Nutzer gerne mit Pay-Pal bezahlt, der Online-Shop dies aber nicht anbietet, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass der Nutzer den Kauf abbricht.

>>>>> Testen Sie, mit unserer kostenlosen Home-Version, wie einfach es ist eine Website zu erstellen! <<<<<

Wie funktioniert Tracking

Eine beliebte Methode zum Tracken ist das Verwenden von Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Datei. Diese speichern die Besucher von Webseiten automatisch. Gespeicherte Cookies enthalten eine Identifikations-Nummer. Damit lassen sich Besucher bei einem erneutem Aufrufen Ihrer Webseite erkennen.

Mit IP-Adressen kann man eine geographische Region zu dem Computer zuordnen.

Sehr beliebt zum Tracken sind Tools von Google Analytics. Ein Tool ist ein Hilfsmittel.

Weitere Tracking-Arten

  • Mouse-Tracking: Das Mouse-Tracking zeichnet die Bewegungen mit der Maus auf. Diese können aufschlussreich sein, an welche Bereiche der Besucher häufig klickt.
  • Cross-Device-Tracking: Das Cross-Device-Tracking identifiziert Nutzer über eine ID. Dadurch soll es Möglich sein, den Kunden trotz des Wechsels von einem Gerät zu erkennen. Damit ist zum Beispiel der Wechsel zwischen Handy und Computer gemeint.

Gründe für Tracking

Tracking beeinflusst die Werbung im Internet. Dadurch bekommen Sie Werbung für die Sachen, die Sie interessieren.

Deswegen ist Werbung im Internet gezielter und kostet die Unternehmen weniger.

Außerdem lässt sich damit der Erfolg von der Werbung besser messen. Das hilft beim Rechnen ob sich die Werbung lohnt.

Erfahren Sie mehr über Tracking in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.