Internetseite erstellen

Verfasst am 16. August 2012

Früh morgens kam Erna Kuhn (*) ins Büro und war schon wieder gestresst; nach der gestrigen Nachtschicht im IT-Office und dem verärgerten Chef, der mal wieder sauer war, weil die Website immer noch nicht online sichtbar war, hatte sie sich vorgenommen, heute den Durchbruch zu schaffen. Doch mal wieder ging einiges schief: Zuerst hat der Wecker nicht geklingelt, dann war die U-Bahn verspätet und die üblichen morgendlichen Mitpendler waren gefühlt heute noch mürrischer als sonst. Und jetzt auch noch der verlegte Büroschlüssel. Höchst ärgerlich!

Irgendwie schaffte sie es dann aber doch noch, über den Serverraum Zugang zu Ihrem Büro zu bekommen (was laut IT-Security-Abteilung ja eigentlich gar nicht hätte gehen dürfen…) und bootete sofort ihren PC mit der neuen, schnellen und extrem leisen SSD-Festplatte.

Nachdem alle ihre Versuche selbst mit Notepad++ und XAMPP eine Website zu stricken fehlgeschlagen waren; entweder weil die Ergebnisse per-se hässlich anzuschauen waren, oder weil es im Firefox und Google Chrome ansprechend aus sah, jedoch wie üblich im Internet Explorer mal wieder alles zerschossen war; hatte Erna sich nun vorgenommen, sich auf das Wesentliche und die eigentliche Aufgabe zu konzentrieren: Sie sollte bis Freitag diese „verdammte Website“ (wie es ihr Boss formuliert hatte) online bringen. Mehr nicht. Und sie gestand sich ein, dass sie eben keine Webdesignerin war, sondern primär für Bürotätigkeiten eingestellt wurde; dass sie sich in ihrer Freizeit PHP und HTML mehr schlecht als recht beigebracht hatte, wussten ihre Vorgesetzten eh nicht zu schätzen.

Erna nahm also nochmals einen neuen Anlauf und startete den Browser. Ihr erster Weg ging, wie meistens, natürlich zu Google. „Es muss doch Programme geben, die mir wirklich helfen beim Website-Bauen und mich nicht mit kranker Benutzerführung oder seltsamen Verhaltensweisen mehr nerven, als das sie mir nützen“. Sie war verärgert über die vielen vermeintlich „tollen“ Angebote, die auf der ersten Seite bei Google zu Hauf aufpoppten. „Dieses Internet ist schon krank…“ dachte sie sich. „Was da alles kreucht und fleucht. Bäh!“.

Natürlich gab’s dann doch noch ein Happy End: Erna fand den Zeta Producer, und war begeistert von dem dem Programm zum Erstellen eigener Websites. Schon direkt nach dem Download und einer kurzen 2-minütigen Video-Einführung wusste sie, was Sache war und wie sie vorzugehen hatte: Bis zum Mittag hatte sie nicht nur ein schönes Design ausgewählt und nach ihren Vorstellungen angepasst; auch die wichtigsten Inhalte und die Seitenstruktur standen. Selbst ihrem Chef, der für seine ernste Art bekannt war, huschte kurz ein Lächeln übers Gesicht, als er das Ergebnis von Ernas Bemühungen sah. Zumindest glaubte sie fest daran, das gesehen zu haben.

Und wenn sie nicht gestorben ist, so homepaged sie noch heute. Ende!

* Name von der Reaktion geändert.

CMS Freeware Deutsch

Verfasst am

Früher, in den Anfangszeiten des Internet gab es den Begriff „Homepage Baukasten“ noch nicht. Stattdessen, wenn überhaupt schon jemand mit High-Level-Programmen Inhalte für Websites erstellt und verwaltet hat, gab es die so genannten „Content Management Systeme“, kurz CMS. Diese, frei übersetzt „Inhalt-Verwaltungs-Systeme“ waren damals noch recht sperrige Programme, die nicht unbedingt viel Wert auf einfache Benutzung und Komfort gelegt haben. Und kostenlos oder gleich Freeware oder gar Open Source waren diese Lösungen zum allergrößten Teil schon gar nicht.

Zum Glück sind diese Zeiten vorbei!

Auch durch den Druck der vor einigen Jahren aufkommenden, sehr einfach und übersichtlich gehaltenen „Homepage-Baukasten“-Websites, die die Website-Pflege für die Massen gebracht hat, wurden auch die CMS-Systeme deutlich flexibler und Benutzer-orientierter.  Die klassische Trennen von Inhalt und Design, wie sie von „echten“ CMS propagiert und praktiziert wird, gilt bei den Baukasten-Systemen längst nicht mehr so stark und konsequent. Dem Anwender ist es meistens egal, da es sich vielfach um Privatpersonen handelt, die ihre Website nicht professionell und mehrsprachig betreiben, sondern lediglich in deutsch und als Hobby.

Legen Sie als Firma jedoch Wert auf ein professionelles System, so ist ein modernes CMS meistens immer noch die beste Wahl. Solche Systeme, wie z.B. unser sympathisches Desktop CMS Zeta Producer, bieten wichtige Eckpunkte:

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit: Das System ist so aufgebaut, dass Anwender entweder ganz ohne Schulung damit auf Anhieb zurecht kommen, oder nach sehr kurzer Einweisung. Die Programmoberfläche ist logisch aufgebaut, die Funktionen sind dort angesiedelt, wo der Anwender sie erwartet, die Benutzung ist intuitiv.
  • Technisch up-to-date: Der vom System im Hintergrund generierte HTML-, CSS- und JavaScript-Code ist fehlerfrei (W3C-konform), entspricht den Anforderungen moderner Internet-Browser und suchmaschinenoptimiert (SEO).
  • Trennung von Design und Inhalt: Es ist jederzeit möglich, die Website in völlig neuem Design erscheinen zu lassen und zwar mit wenigen Klicks. Dabei bleiben sämtliche eingegebene Inhalte erhalten und werden entsprechend im neuen Design dargestellt.
  • Professioneller Produkt-Support: Neben dem eigentlichen Programm gibt es einen Support, Foren, Schulungen, ein ausführliches Handbuch und eine Hotline. Also alles, was tatsächlich benötigt wird um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Grenze zwischen Homepage-Baukasten-Progrämmchen und echten Content-Management-Systemen fließend verschwimmt, wovon im Endeffekt der Anwender stark profitiert. Probieren Sie einfach mal aus, unsere kostenlose CMS-Software ohne Anmeldung downzuloaden!

Erstellen einer Homepage

Verfasst am 15. August 2012

Wollen Sie wissen, wie Sie eine Homepage erstellen können? Z.B. für sich selbst um Ihr Hobby im Internet vorzustellen? Oder für Ihren Sportverein um die Mannschaft vorzustellen und aktuelle Spielergebnisse zeitnah im Web zu haben? Dann sind Sie hier bei uns genau richtig! Wir bieten Ihnen nicht nur das Programm Zeta Producer Desktop CMS, mit dem Sie Ihre Homepage bauen können wie ein Profi, sondern wir haben auch viele nützliche Tipps für Sie, wie Sie Ihre Website von A-Z pflegen und bekannt machen können. Glauben Sie niemandem, wenn er Ihnen sagt „Sie können das nicht!“. Auch mit keinem technischen Background und ohne viel Erfahrung können Sie locker und ohne fremde Hilfe einen kompletten Internet-Auftritt erschaffen.

Das einzige, was Sie brauchen, ist eine kleine Portion Neugier und Lust darauf, neues zu lernen. Sie werden überrascht sein, wie viele komfortable, moderne Tools und Programme es heutzutage im Internet gibt. Und Sie werden auch begeistert sein, wie viele aufgeschlossene und hilfsbereite Internet-Foren es zum Thema gibt, wo Ihnen Gleichgesinnte Anwender bei dem Erstellen Ihrer Homepage mit Rat und Tag zur Seite stehen. Wann immer Sie an einer Sache bei Ihrer Homepage trotz guter Werkzeuge und guter Dokumentation nicht weiter kommen, fragen Sie einfach kostenfrei in einem HTML-Website-Forum Ihrer Wahl nach und Sie erhalten meistens schon nach wenigen Minuten hochwertige Tipps, wie Sie Ihre Website online bringen können.

Wenn Sie Ihre Website das erste Mal nach dem Erstellen veröffentlicht haben, können Sie mit dem richtigen Programm jeden Tag oder auch mehrmals täglich neue Seiten anlegen, neue Artikel schreiben, neue Texte veröffentlichen und auch wieder löschen, ganz nach Herzenslust. Ihre Website kann so ganz dynamisch immer mit frischen Informationen gefüllt werden. Das freut zum einen Ihre Besucher, weil sie so gerne wieder kommen und Sie so viel Traffic bekommen; zum anderen freut sich auch Google sehr, weil Google aktuelle Inhalte gerne hat und Ihnen somit bessere Platzierungen in den SERPs (Suchergebnis-Seiten) bei den für Sie relevanten Schlüsselwörtern („Keywords“) bietet.

Gehen Sie also mit der Zeit, machen Sie eine Homepage, am liebsten mit unserem Tool, das Sie sofort kostenlos und ohne Anmeldungen sofort anonym downloaden können.

CMS Software kostenlos

Verfasst am 14. August 2012

Zum Erstellen Ihrer eigenen Website können Sie einen der üblichen Homepage-Baukasten-System verwenden, die meist kostenlos werbefinanziert zu Hauf angeboten werden. Oder Sie nutzen ein professionelles und gleichzeitig auch sehr günstig oder sogar kostenlos angebotenes so genanntes „Content Management System“ (kurz „CMS“), mit dem Sie hochwertig und flexibel arbeiten können. Ein CMS, also ein Programm, mit dem Sie die Inhalte wie Texte, Bilder, Downloads, Seiten, Videos, PDF-Dokumente, usw. verwalten können, ermöglicht es Ihnen, ohne technisches Know-How Ihre Website schnell und einfach zu aktualisieren.

Ein CMS (wie z.B. unser Desktop CMS Zeta Producer) hat als Grundidee die Trennung von Design und Inhalt. D.h. Sie geben Texte und Bilder neutral ins System ein, und das aktuell ausgewählte Layout/Design sorgt dafür, dass die fertige Website Ihre Inhalte entsprechend optisch ansprechend formatiert ausgibt. Dadurch ergibt sich auch, dass es die Software Ihnen ermöglicht zu jedem Zeitpunkt, auch wenn Sie schon viele Daten eingegeben haben, das Layout komplett wechseln können. Dabei bleiben alle Daten erhalten, Sie müssen nichts erneut eingeben. Vielmehr kümmert sich das System nun darum, dass Ihre zuvor eingegebenen Texte, Bilder und Seiten nun mit der neuen Optik formatiert und ausgegeben werden.

Wenn Sie also ein kostenloses CMS-Produkt wie Zeta Producer für Ihre Website nutzen, können Sie später zu jedem Zeitpunkt auf eine kostenpflichtige Premium-Version upgraden und einfach ohne unterbrechung an Ihrer Website weiterarbeiten.

Durch so ein modernes System stellen Sie sicher, dass sich die Besucher Ihrer Website wohl fühlen und gerne die Inhalte Ihrer Website lesen. Selbstverständlich ist es um so wichtiger, dass Sie diese oft aktualisieren und „frisch“ halten, so dass es sich auch lohnt, Ihren Internetauftritt regelmäßig zu besuchen. Sie haben mit einer CMS-Software beste Voraussetzungen, dass dies geschieht, das Aktualisierungen wirklich ohne Einarbeitung und auch mal eben nebenher gemacht werden können, ganz ohne beispielsweise eine Agentur zu bemühen oder erst mühsam HTML-Seiten zu erstellen.

Probieren Sie es einfach mal aus und downloaden Sie kostenlos, ohne Registrierung unser tolles Produkt!

Content Management System Freeware

Verfasst am 13. August 2012

Ein Profi-CMS für lau? Gibt’s das? Selbstverständlich! Um auch Einsteigern und Menschen, die einfach mal in die Content-Management-Welt hineinschnuppern wollen zu begeistern gibt es Zeta Producer Desktop CMS in der Freeware-Edition. Damit macht das Arbeiten an den eigenen Internet-Auftritten so richtig Spaß. Denn mit dem kostenloses Content-Management-System können Sie wirklich einfach loslegen, Inhalte zu veröffentlichen. Nicht nur, dass unser System kostenlos ist, auch kostenlosen webspace können Sie heutzutage einfach im Internet bekommen, beispielsweise bei kilu.de oder bei bplaced.net.  Das ist dann alles, was Sie für Ihnen Internet-Auftritt benötigen.

Nie war es so einfach wie heute, eine professionelle Website mit kostenlosen Tools zu bauen. Dank der vielen mitgelieferten, von professionellen Designern erstellten Designs und Layouts können Sie selbstverständlich ganz einfach neue Varianten der Designs erstellen. Passen Sie Farben an, fügen Sie Ihr Logo ein, wählen Sie phantastische Hintergrundbilder aus oder wechseln Sie zu Ihrer Schriftart der Wahl. Ihre Homepage wird so nach kurzer Zeit genau so aussehen, wie Sie es sich immer vorgestellt haben und das völlig kostenlos.

Was Ihnen natürlich keiner Abnehmen kann, ist das kontinuierliche Bereitstellen einzigartiger, spannender, origineller Inhalte. Google und Ihre Besucher lieben es nämlich, wenn Sie tolle, neue Dinge auf Ihren Seiten finden. Zeta Producer liefert technisch suchmaschinenoptimierte Seiten (SEO), die Inhaltliche Optimierung kommt von Ihnen. Wenn Sie also möchten, dass Sie zu Ihren Themen weit vorne gefunden werden, dann ist es notwendig, dass Sie interessante Inhalte (also Texte, Bilder, Videos, Downloads, usw.) für diese Themen bereitstellen. All das kann auch komplett kostenlos geschehen, Sie brauchen kein Geld dafür auszugeben; was Sie investieren müssen ist Zeit und Geduld. SEO wirkt sich erst nach Monaten (manchmal auch Jahren) kontinuierlicher, fleißiger Arbeit aus.

Doch der Erfolg wird Sie darin bestätigen, wenn Sie zusehen können, wie Sie bei Google und Bing weiter nach oben rutschen und so mehr Besucher auf Ihrer Seite bekommen, mehr Backlinks bekommen und noch beliebter werden. Und das alles mit dem kostenlosen Tool Zeta Producer Desktop CMS! Probieren Sie es doch gleich mal aus und downloaden Sie unsere Version ohne Registrierung.

Homepage selber machen

Verfasst am 11. August 2012

Will man die eigene Homepage selber machen, hat aber noch keinerlei Erfahrung in diesem Bereich, so bleiben nur zwei Möglichkeiten:

  1. HTML- und CSS-Kenntnisse erwerben.
  2. Eine Homepage Software nutzen, mit der die Erstellung einer Website ohne Fachkenntnisse möglich ist.

Bei HTML und CSS handelt es sich um eine um textbasierte, umfangreiche Auszeichnungssprache. Das Erlernen diese Sprache ist zeitintensiv und benötigt viel Ãœbung. Der Vorteil dabei ist dann allerdings, dass man eine Website individuell an die eigenen Vorstellungen anpassen und umsetzen kann.

Will man so wenig Zeit wie möglich für die Gestaltung der Internetseite investieren, so kann man auf ein Content-Management-System zurückgreifen. Bei einem CMS handelt es sich um ein System, dass ohne Fachkenntnisse genutzt werden kann. Die Inhalte und das Design einer Website werden getrennt voneinander bearbeitet. Somit können Inhalte der Website wie Bilder, Texte und Widgets unabhängig vom Layout der Website bearbeitet werden. Genauso können Änderungen am Design der Website vorgenommen werden, ohne dass die Inhalte der Website angepasst werden müssen. Die meisten CMS sind so programmiert, dass sie schnell und einfach einsetzbar sind.

Bei Zeta Producer handelt es sich speziell um ein Desktop-CMS. Das bedeutet, dass die Software selbst auf dem Rechner installiert wird und lokal an der Website gearbeitet werden kann. Um die Website zu erstellen oder zu bearbeiten ist keine Internetverbindung notwendig. Somit können Sie auch von unterwegs die Inhalte Ihrer Website ändern oder aktualisieren.

Zeta Producer steht für private Zwecke kostenlos zur Verfügung. Das bedeutet, dass die Software für die Erstellung des privaten Blogs oder der privaten Urlaubsseite kostenfrei verwendet werden kann. Die verfügbaren Layouts können dabei beliebig angepasst und verändert werden, sodass Sie den eigenen Vorstellungen entsprechen. Sowohl für private Nutzer als auch für Anwender der kostenpflichtigen Lizenzen steht der professionelle Support zur Verfügung. Dort können gezielt Fragen zur eigenen Website mit Zeta Producer gestellt werden.