Webspace

Verfasst am 02. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Webspace ist der Speicherplatz für Dateien auf einem Server.

Ein Server ist ein großer Computer der über das Internet erreichbar ist.

Auf Webspace sind Webseiten gespeichert. Jede Person mit Internet-Zugang kann auf diese Webseiten zugreifen. Dabei spielt es keine Rolle wo sich die Person aufhält.

Webspace steht über eine dauerhafte Internet-Verbindung immer zur Verfügung.

Woher Sie Webspace erhalten

Webspace erhalten Sie von so genannten Webhosting-Unternehmen. Diese bieten den Speicherplatz von Servern an. Sie kümmern sich auch um deren Instand-Haltung.

In der Regel kann man über das Webhosting-Unternehmen auch Domains registrieren.

>>>>> Mit unserem Homepage-Baukasten erstellen Sie, in wenigen Minuten, eine professionelle Website! <<<<<

Webspace-Varianten

Webspace kann etwas kosten oder kostenlos sein.

Anbieter von kostenlosem Webspace finanzieren sich über Werbung. Diese Werbung platzieren sie auf Ihrer Webseite.

Im Privaten Bereich reicht meistens der kostenlose Webspace aus.

Webspace, der etwas kostet, bietet einen schnelleren Zugriff auf Webseiten zu beliebten Zeiten. Außerdem ist er oft besser geschützt.

Bei geschäftlichen Webseiten, lohnt sich Webspace, der etwas kostet. Durch den schnelleren Zugriff erscheint Ihre Webseite auf einem besseren Platz in den Such-Ergebnissen.

Erfahren Sie mehr über Webspace in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.