Netzwerkprotokoll

Verfasst am 05. Dezember 2017

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Ein Netzwerkprotokoll ist ein Protokoll für den Austausch von Informationen zwischen Computern. Wenn Sie zum Beispiel eine Webseite aufrufen möchten, braucht Ihr Computer Informationen über die Webseite von einem anderen Computer. Diese Informationen werden mithilfe von Netzwerkprotokollen übertragen.

Ein Protokoll beinhaltet bestimmte Regeln. Diese Regeln beschreiben, wie die Computer sich verständigen sollen. Zum Beispiel wie sie eine Verbindung zueinander aufbauen und in welchem Format die Informationen untereinander ausgetauscht werden.

Die Computer, die Netzwerkprotokolle verwenden, sind über ein Netzwerk verbunden. Ein Netzwerk ist zum Beispiel das Internet. Alle Computer innerhalb von dem Netzwerk, verwenden die gleichen Netzwerkprotokolle.

Das heißt, die Computer befolgen bei der Übertragung von Informationen, alle dieselben Regeln. Ein Netzwerkprotokoll ist also wie eine Sprache. Sprechen alle Computer dieselbe Sprache, können sie sich untereinander verständigen.

 


Beispiele von Netzwerkprotokollen

Es gibt viele unterschiedliche Netzwerkprotokolle, zum Beispiel:

  • HTTP: Mit HTTP können Sie Webseiten auf Ihrem Computer aufrufen.
  • SMTP: SMTP sorgt dafür, dass Ihre E-Mail zu dem richtigen Empfänger weitergeleitet wird.
  • POP3: Mit POP3 können Sie Ihre E-Mails abrufen.

 


Erfahren Sie mehr über Netzwerkprotokolle in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Kommentar verfassen