Social Media

Verfasst am 27. Dezember 2017

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Der Begriff Social Media kommt aus dem Englischen. Social Media heißt auf Deutsch „soziale Medien“. Social Media beschreibt Webseiten, auf denen sich Internet-Nutzer miteinander austauschen können.

Internet-Nutzer schreiben auf Social-Media-Webseiten über ihre Meinungen, Erfahrungen oder über ihr Wissen. Andere Internet-Nutzer können auf die Beiträge antworten. Das macht Social Media wechselseitig also interaktiv.

Auch Unternehmen nutzen Social Media, um mit den Kunden besser in Kontakt zu bleiben. Dadurch stärken sie ihre Beziehung zu den Kunden. So bringen die Unternehmen die Kunden dazu, nicht zu anderen Unternehmen zu wechseln.

 


Arten von Social Media

Der Begriff Social Media fasst viele Arten von Webseiten zusammen. Zum Beispiel:

  • Soziale Netzwerke: Jeder Internet-Nutzer kann in sozialen Netzwerken selber Beiträge schreiben oder auf die Beiträge seiner Freunde reagieren. Dabei ist es egal über welches Thema der Internet-Nutzer schreibt. Beispiel: Twitter, Facebook.
  • Forum: Ein Forum ist eine Webseite auf der sich verschiedene Internet-Nutzer treffen. Ein Forum hat meistens ein bestimmtes Thema, über das die Internet-Nutzer schreiben. Beispiel: Chefkoch, Motor-talk.
  • Blog: Auf einem Blog schreibt ein einziger Internet-Nutzer Beiträge und die anderen Internet-Nutzer antworten darauf. Meistens hat ein Blog ein bestimmtes Thema, über das der Internet-Nutzer seine Beiträge schreibt. Beispiel: Sallys Blog, Zeta Producer Blog

>>>Mit dem Zeta Producer Homepage-Baukasten erstellen Sie Ihre eigene Webseite!<<<

 


Erfahren Sie mehr über Social Media in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Kommentar verfassen