Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor: maweni.org

Verfasst am 13. Juni 2019

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor“. Hier geben wir Kunden mit außergewöhnlichen Themen und professionell gestalteten Seiten die Möglichkeit, sich, ihre Seite und ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen.

Quelle: http://www.maweni.org/

1.Bitte stellen Sie sich und das Projekt maweni.org kurz vor.

Mein Name ist Reinhard Klöpper und ich bin der stellv. Vorsitzende von Maweni e.V.
Von Beruf bin ich Softwareentwickler.
Maweni e.V. ist ein Verein aus Frankfurt am Main, der die Gesundheitsversorgung in Kenia verbessern möchte. Unser Schwerpunkt ist hierbei die Hilfe für HIV-infizierte Schwangere und Kinder. Wir arbeiten dabei mit dem DREAM Kenya Trust zusammen.

Quelle: http://www.maweni.org/

2. Was sind Sie dazu gekommen stellv. Vorsitzender des Vereins Maweni e.V. zu werden?

Anita Mwabasi, eine Freundin von mir, hatte die Idee, Waisenkindern in Kenia zu helfen. Daraus entwickelte sich dann das Konzept, dass es besser ist, Kindern ihre Mütter zu erhalten, indem man durch die Behandlung von infizierten Schwangeren sicherstellt, dass die Mütter dann auch für die Kinder dasein können. Wie es eine dankbare Mutter ausgedrückt hat: Sie könne jetzt „die Kinder aufwachsen sehen“, woran sie nie geglaubt hätte.
Dieses Konzept überzeugt mich, da hier der scheinbaren Zwangsläufigkeit der Auswirkung der Krankheit etwas entgegengesetzt wird, was man auf den Bildern von hoffnungsvollen Müttern auf unserer Seite sicher erkennen kann.
Krankheit ist kein Schicksal, sondern kann auch in einem afrikanischen Land umfassend und nach dem Standard behandelt werden. Dazu möchte ich beitragen.

Quelle: http://www.maweni.org/

3. Sie stellen auf maweni.org Ihr Projekt in Kenia vor. Dort steht: „Durch die Behandlung im Programm kann die Übertragung des HIV-Virus auf die ungeborenen Kinder verhindert werden“. Kann ein Medikament die Übertragung verhindern? Wie funktioniert das genau?

HIV ist eine behandelbare Krankheit. HIV-infizierte Schwangere werden mit der sogenannten anti-retroviralen Therapie (ART) behandelt. Dies bedeutet, dass die Viruslast – also der Anteil der Viren im Körper der Schwangeren so reduziert wird, dass keine Viren mehr auf die ungeborenen Kinder übertragen werden. Das antiretrovirale Medikament blockiert ein Enzym, das die HIV-Verbreitung in den befallenen Zellen ermöglicht. Damit kann die Übertragung verhindert werden. Das Medikament ermöglicht gleichzeitig auch ein normales Leben mit einer normalen Lebenserwartung für die Frauen. Die Therapie entspricht dabei internationalem Standard. Das bedeutet, dass sie in Deutschland genauso durchgeführt wird.

Quelle: http://www.maweni.org/

4. Wie kann man Ihre Arbeit am besten unterstützen?

Wir benötigen am meisten finanzielle Unterstützung, wir freuen uns aber auch, wenn uns jemand beim Fundraising unterstützt.

5. Wie sind Sie auf Zeta Producer aufmerksam geworden?

Ich habe im Internet nach einem CMS gesucht, das einfach zu bedienen ist, aber gleichzeitig schöne Designs bietet.


Quelle: http://www.maweni.org/

6. Was gefällt Ihnen an Zeta Producer und wie können wir noch besser werden?

Mir gefällt die Einfachheit der Bedienung, Gleichzeitig bietet Zeta Producer aber auch die Möglichkeit an, Templates anzupassen. Und es gibt responsive Templates, die auf dem Smartphone gut aussehen. Gut wäre aber auch, wenn man bei einer Seite in verschiedenen Sprachen ein gemeinsames Verzeichnis für Bilder definieren könnte.

Lesen Sie weiter

Wie man mit einer Suchmaschine Bäume pflanzen kann

Verfasst am 24. Mai 2019

Durch die Fridays-for-Future-Bewegung ist Klimaschutz in aller Munde. Jeder will helfen das Klima zu Schützen. Eine alternative Suchmaschine mit dem Namen Ecosia behauptet nun, dass man mit dem Suchen auf Ihrer Website Bäume pflanzen kann. Durchschnittlich soll für alle 45 Suchanfragen ein neuer Baum gepflanzt wird. Aber wie genau geht das und stimmt das überhaupt?

Ecosia nutzt dafür das Prinzip des Search-Engine-Advertising, also der Werbung auf Suchmaschinen. Unternehmen zahlen, um bei bestimmten Suchbegriffen als oberstes Ergebnis gelistet werden. Dieses eingenommene Geld nutzt Ecosia dann teilweise um gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die sich für Aufforstung einsetzen.

Im März 2019 gab Ecosia 44,6% seiner Einnahmen für Investitionen in Baumpflanzprojekte aus. Der Rest der Ausgaben ist verteilt auf Betriebskosten, Marketing und Rücklagen. Die genauen Daten stellt Ecosia alle 6 Wochen nach Monatsende für jeden einsehbar zur Verfügung.

Um sicher zu stellen, dass die zur Verfügung gestellten Daten tatsächlich legitim sind, ist Ecosia ein zertifizierter Partner des „B-Corp.“ Programm. Dieses Programm testet Unternehmen auf soziale und Umwelt-Leistung, Transparenz, Verantwortung im Zusammenspiel von Profit und Intention.

Zusätzlich lässt sich Ecosia von der Purpose-Stiftung überprüfen um zu beweisen, dass Ecosia keine Dividenden an die Eigentümer zahlt. Das Unternehmen gehört sich selbst und wird von keiner externen Person beeinflusst.

Zurzeit ist Ecosia in 20 Ländern der Welt tätig. Es spendet das eingenommene Geld an verschiedene Organisationen, die sich für die Aufforstung der Wälder einsetzen (z.B. WeForest in Burkina Faso, Tree Aid in Ghana). Neben dem Pflanzen von Bäumen setzt sich Ecosia zusätzlich für verschiedene weitere Projekte ein. Dazu gehören die Bildung und Unterstützung der Bauern und Kinder in Entwicklungsländern, die Rettung von Orang-Utans und vielen weiteren.

Ecosia wählt die Standorte, welche unterstützt werden sollen, nach zwei Kriterien:

  • Es müssen mindestens 1.500 endemische Arten von Gefäßpflanzen vorhanden sein
  • Es sind über 70% der ursprünglichen Vegetationen schon verloren

So setzen Sie das Geld dort ein wo es auch am meisten Auswirkungen erzielen kann. Ecosia tritt daraufhin mit den Organisationen und den Einheimischen in Kontakt um die besten Orte zum Pflanzen der Bäume auszuwählen.

Ist Ecosia die bessere Suchmaschine?

Ecosia fühlt sich bei der Nutzung ziemlich ähnlich an, wie Google. Es gibt inzwischen Vorschaufenster für das Wetter, Wörter werden automatisch übersetzt und es gibt kleine Infoboxen neben den Suchergebnissen zu bestimmten Themen.

Ecosia bezieht seine Daten von der Suchmaschine Bing. Das bedeutet, dass die Suchergebnisse vielleicht nicht immer so perfekt sind wie die von Google. In den letzten Jahren hat sich Bing jedoch stark verbessert. Als normaler Nutzer merke ich beim Benutzen eigentlich keinen Unterschied zwischen Ecosia und Google.

Da Bing eine Tochterfirma des Microsoft Konzerns ist, sollte man noch etwas genauer hinschauen.

Microsoft bezieht 44% seiner Energie aus erneuerbaren Quellen. Im Gegensatz dazu bezieht Google inzwischen schon 100% aus erneuerbaren Energien. Microsoft hat jedoch schon einen Plan bekannt gegeben, nach welchem Sie bis 2030 seinen CO2-Ausstoß um 75% zu reduzieren. Dazu kommt, dass durch das Pflanzen der Bäume ebenfalls den CO2-Ausstoß global reduziert wird. Laut Ecosia hilft jede Suchanfrage um ca. 1kg um CO2 aus der Luft zu binden.

(Bild dem Ecosia-Blog entnommen)

Fazit

Die Fakten scheinen für diese alternative Suchmaschine zu sprechen. Es ist anfangs schwer zu glauben, dass man so einfach dafür sorgen kann, dass Bäume auf der anderen Seite der Erde gepflanzt werden. Hinter diesem simplen Spruch stehen jedoch viele einzelne Schritte, die mit viel Arbeit dies erst möglich machen.

Falls Sie noch weitere Zweifel haben – was ich durchaus verstehen kann, informieren Sie sich auf der offiziellen Ecosia Seite oder lesen Sie weitere Berichte zu diesem Thema durch.

Mit dem Umstellen von einer Website nebenher der Umwelt zu helfen, finde ich jedoch eine gute Sache. Einfacher geht es eigentlich gar nicht.

Wir hoffen Ihnen hat dieser Artikel gefallen und wir konnten Ihnen einen besseren Einblick in die Funktionsweise dieser Suchmaschine bieten. Schreiben Sie gerne Ihre Meinung in die Kommentare unter diesen Beitrag, wir freuen uns, von Ihnen zu lesen!

Wie reagiere ich richtig auf einen Shitstorm?

Verfasst am 21. Mai 2019

Selbst die großen Unternehmen, wie H&M, Vodafone oder Nestlé bleiben nicht vor Social Media Krisen verschont. Wenn Unmut bei Kunden herrscht, wird dieser heutzutage gerne sofort mit jeder Person auf den sozialen Netzwerken geteilt. Schlechte Nachrichten über das Unternehmen verbreiten sich inzwischen rasend schnell. Im schlimmsten Fall kann daraus eine Krise entstehen, ein sogenannter „Shitstorm“.

Ein Shitstorm bedeutet eine riesige Welle an negativen Beiträgen über das Unternehmen auf allen Sozialen Kanälen. Diese können den Ruf des Unternehmens, je nach Länge und Thema des Shitstorms, stark schädigen. Um einen Shitstorm zu verhindern, ist es wichtig im dauerhaften Kontakt mit Ihrer Community stehen und auf Probleme rechtzeitig reagieren.

Was Sie beachten müssen, wenn Sie in eine solche Krise geraten, erfahren Sie hier:

1.      Aktiv auf Social Media sein

Lassen Sie Fragen auf Facebook, Twitter und Co. niemals unbeantwortet. Ein Kunde der sich nicht gehört fühlt, kann schnell sauer werden und sich über zu wenig Kundensupport beschweren.

Gehen Sie sowohl auf positive als auch negative Kritik ein. Bedanken Sie sich oder versichern Sie bei die Probleme schnellstmöglich zu lösen. Bieten Sie eine Lösung sofort an, falls Sie eine haben.

Blogartikel sollten Sie ebenfalls gründlich lesen, falsche Statements richtig stellen und auf eine positive/negative Kritik reagieren.

2.      Richtig mit Kritik umgehen

Rechtfertigen Sie sich nicht immer bei negativer Kritik sondern gestehen Sie auch Fehler ein, falls diese tatsächlich gemacht wurden. Dadurch zeigen Sie, dass Sie reflektiert arbeiten und Ihnen bewusst ist, dass Ihr Unternehmen nicht unfehlbar ist. Bedanken Sie sich, falls die Kritik Ihnen Fehler aufzeigt, die Ihnen noch nicht bekannt waren. Bedanken Sie sich allgemein für jede positive und negative Kritik, die auf den sozialen Kanälen gepostet wird. Kritik ist gut, um sich immer weiter zu verbessern.

3.      Konsistente Antworten geben

Geben Sie nur Antworten, die Sie zu 100% belegen können. Aus Panik schnell eine Antwort auf ein Problem zu geben, kann zu Missverständnissen oder Widersprüchen führen. Sie müssen in den folgenden Tagen die Aussage wieder richtig stellen, was Sie als Unternehmen als inkonsistent oder inkonsequent darstellt.

Haben Sie ein Social Media Team, achten Sie darauf, dass jeder Mitarbeiter immer auf dem neusten Stand steht. Besprechen Sie im Vorfeld verschiedene Antworten, um sicherzustellen, dass keine Widersprüche entstehen.

4.      Falsche Aussagen sofort richtig stellen

Falls Sie falsche Aussagen über Ihr Unternehmen finden, antworten Sie sofort auf diese und stellen Sie diese richtig. Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihre Kunden zwischen falscher und richtiger Aussage unterscheiden können. Je länger Sie warten um auf diese Aussagen zu reagieren, desto weiter haben sich die Nachrichten schon verbreitet und desto schwerer wird es, diese Gerüchte wieder aus der Welt zu schaffen.

Sind die falschen Aussagen zu weit verbreitet, formulieren Sie ein offizielles Statement und posten Sie diese auf Ihren Seiten. So ist Ihr Standpunkt für jeden Nutzer einsehbar und klar zu verstehen.

5.      Immer nett bleiben

Sie sprechen auf den Social Media Kanälen stellvertretend für Ihr Unternehmen. Achten Sie deshalb immer darauf, nett und sachlich zu bleiben. Nehmen Sie beleidigende Kommentare niemals zu Herzen und antworten aus Wut heraus mit einem beleidigenden Kommentar. Das senkt Ihre Glaubwürdigkeit um einiges.

Wenn ein Nutzer sehr ausfallend Ihnen gegenüber wird, weisen Sie ihn darauf hin. Ändert er sein verhalten nicht, können Sie ihn blockieren oder einfach ignorieren.

6.      Nehmen Sie sich Zeit

Natürlich ist es wichtig schnellstmöglich zu antworten. Sie sollten das aber nicht impulsiv tun. Beobachten Sie die Situation und das Thema. Informieren Sie sich über Unklarheiten und antworten Sie erst, wenn Sie alle nötigen Informationen haben, um eine korrekte Antwort zu liefern.

7.      Verhindern Sie weitere Vergrößerung

Wenn Sie merken, dass das Problem größer wird oder sich zu einer Krise entwickeln kann, besprechen Sie das weitere Vorgehen im Unternehmen. Veröffentlichen Sie offizielle Statements zu den vorliegenden Problemen um die wichtigsten Fragen für jeden einsehbar zu machen.

So zeigen Sie offiziell, dass Sie Stellung zu dem Thema beziehen und sich mit diesem auseinander setzen werden. Lassen Sie sich beim Verfassen des Statements Zeit. Achten Sie darauf, dass es keine weiteren Fragen aufwirft oder etwas undeutlich erklärt.

Wenn Sie Krisen nicht beachten, können diese einen großen Schaden anrichten. Achten Sie also darauf immer ein Auge auf die sozialen Kanäle zu werfen. Bleiben Sie aktiv und lösen Sie kleine Probleme bevor diese zu großen werden.

Viel Erfolg!

Die besten kostenlosen Online-Tools, die Sie bei Marketing-Aufgaben unterstützen

Verfasst am 16. Mai 2019

Es gibt eine Vielzahl von Online-Werkzeugen, die Sie bei der Vermarktung Ihrer Produkte und Dienstleistungen unterstützen. Diese Programme verschicken beispielsweise E-Mails für Sie, unterstützen Sie beim Zeitmanagement, oder analysieren, wie gut ihre Website für Suchmaschinen optimiert ist. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir zahlreiche Online-Marketing-Tools für Sie getestet. Hier sind unsere Ergebnisse:

Recurpost.com

Recurpost Logo

Funktionen:

  • Social Media Posts terminieren und automatisch uploaden lassen

Kurzgefasst

  • Recurpost.com ist eine Erleichterung für Unternehmen, die viel Content erstellen und konstant auf den Sozialen Kanälen präsent sein wollen
  • Sie erstellen im Voraus eine Reihe von Posts, die an bestimmten Terminen hochgeladen werden. Wurden alle Posts einmal geteilt, wiederholen Sie sich
  • Die Möglichkeit verschiedene Varianten eines Posts zu erstellen ist praktisch um auch die wiederholten Posts neu aussehen zu lassen
  • Durch schlichtes Design finden Sie sich auch ohne viel Erklärung schnell zurecht

Positiv

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Gute Organisationsmöglichkeiten durch Bibliotheken
  • Möglichkeit zum Variieren der Posts
  • Übersichtlicher Kalender

Negativ

  • Benutzeroberfläche nur auf Englisch
  • Begrenzung auf 3 Accounts und 100 Posts im Monat in der kostenlosen Version

Erster Eindruck

Nach dem Registrieren begrüßt Sie ein Schritt-für-Schritt Guide, der Ihnen erklärt, wie Sie Ihre Posts erstellen und terminieren. Da diese Website auf nur eine Funktion ausgelegt ist, wird auf unwichtige Extras verzichtet.

Die Webseite ist auf Englisch, was jedoch durch die knappen Sätze kein Problem ist.

Das Verbinden Ihrer Social Media Accounts ist einfach gestaltet: Einmal anmelden, Recurpost die Berechtigungen zum posten von Beiträgen erteilen, fertig.

Da Recurpost neben der Gratisversion auch noch kostenpflichtige Pakete anbietet, gibt es hier Einschränkungen. Mehr als 3 Accounts können Sie in der kostenfreien Version nicht verbinden.

Für kleinere Unternehmen sollten drei Accounts für den Anfang ausreichen.

Andernfalls können Sie natürlich auch zwei Gratis-Accounts gleichzeitig nutzen.

Um auch bei vielen Posts den Überblick zu behalten, helfen Ihnen Bibliotheken Ihre Posts nach Thema oder Social Media Kanal zu ordnen.

Neben normalen Bibliotheken, die Posts wiederholen, können Sie auch „one time use“-Bibliotheken erstellen. Das sind Bibliotheken, die alle darin enthaltenen Posts nur einmal posten. Sie sind praktisch, wenn Sie Posts für zeitlich eingegrenzte Events (z.B. Feiertage) schon im Voraus organisieren wollen.

Das Erstellen von Posts ist genauso einfach, wie in den sozialen Netzwerken.

Zusätzlich stellen Sie ein, ab welchem Datum dieser Post geteilt werden darf und ab wann er nicht mehr genutzt werden soll.

Durch das Festlegen des Zeitraumes müssen Sie nicht selbst überprüfen wann ein Posts nicht mehr geteilt werden soll und ihn dann löschen. Recurpost hört von selbst auf, den Beitrag zu posten und Sie können Ihn löschen wenn Sie Zeit dazu haben.

Um zu häufige Wiederholungen der Posts zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, genügend Posts zu erstellen.

Die Wiederholungen der Posts können zusätzlich dafür sorgen, dass zum Beispiel alte Blogbeiträge länger relevant bleiben und weiterhin gelesen werden.

Damit Nutzer nicht von immer gleichen Texten genervt werden, hat Recurpost die Möglichkeit eingebaut, denselben Post variieren zu können. So können Sie auch bei den wiederholten Posts dafür sorgen, dass Sie neuartig erscheinen.

Der Terminkalender bietet den Funktionen zum Einstellen der Zeit, wie oft in der Woche/Monat gepostet werden soll und der Auswahl welche Social Media Accounts genutzt werden sollen alle wichtigen Optionen die Sie zum Erstellen eines Uploadplans. Durch eine Vorschau können Sie zudem sofort Fehler erkennen und diese beheben.

Recurpost bietet ebenfalls die Funktion an, die beste Zeit zum posten Ihrer Beiträge zu analysieren und automatisch diesen Zeitpunkten zu wählen. Sehr praktisch, um nicht selbst mit vielen Tests die beste Zeit ermitteln zu müssen.

Wie bereits erwähnt, gibt es eine kostenfreie und eine kostenpflichtige Version von Recurpost. In der Gratisversion können Sie maximal 3 Social Media Kanäle miteinander verbinden und ein Maximum von 100 Posts erstellen.

100 Posts können schnell aufgebraucht sein, jedoch können Sie alte Posts löschen um neue hinzuzufügen.

Wollen Sie mehr Posts erstellen oder weitere Kanäle hinzufügen wollen, können Sie auf drei verschiedene kostenpflichtige Pakete upgraden.

Mailchimp.com

Funktionen:

  • Planen und durchführen verschiedener Werbekampagnen
  • Berichte über den Erfolg der Werbekampagnen erstellen lassen
  • Vorlagen für E-Mails, Landingpages, Werbeanzeigen, E-Postkarten, Sozialen Posts und Formulare
  • Verbinden des Onlineshops mit Mailchimp um E-Mail-Marketing an Kunden zu vereinfachen
  • Einsicht über gesammelte Kundendaten
  • Dateibrowser um Bilder und andere Medien hochzuladen und zu speichern

Kurzgefasst

  • Mailchimp vereinfacht das Erstellen von Werbekampagnen für Ihre Website
  • Es stellt Vorlagen und Hilfestellungen für E-Mails, Landingpages, Social Media, Werbeanzeigen und Formularen zur Verfügung
  • Analysen helfen den Erfolg der verschiedenen Kampagnen zu messen
  • Sie erhalten Überblick über alle gesammelten Kundendaten

Positiv

  • Viele Funktionen für verschiedene Marketing-Kampagnen
  • Pop-Ups helfen beim Zurechtfinden
  • Viele Designdunktionen für E-Mails, Landingpages, Formularen,…
  • Übersichtlich gestaltete Website

Negativ

  • Benutzeroberfläche nur auf Englisch
  • Einschränkungen in der Gratisversion
  • Mailchimp-Logo muss überall verwendet werden
  • Landingpages haben eine Mailchimp URL

Erster Eindruck

Das Erstellen von Kampagnen ist einfach. Kurze Texte helfen Ihnen zu verstehen, welche Kampagne sich für welchen Zweck am besten eignet.

Die gesamte Benutzeroberfläche ist leider auf Englisch. Manche Wörter sind vielleicht kompliziert, es gibt’s aber nichts was Sie nicht mit einem Übersetzer herausfinden können.

Durch die vielen Gestaltungsoptionen, die Mailchimp bietet, ist es möglich E-Mails und Landingpages zu erstellen, die nicht weder langweilig noch standardisiert aussehen.

Mailchimp teilt beim Design die Texte und Bilder in Blöcke ein, was es Ihnen sehr einfach macht neue Texte einzufügen, zu verändern oder zu verschieben.

Auch hier werden eine kostenfreie Version und verschiedene kostenpflichtige Versionen angeboten. Bei der Gratisversion wird das Mailchimp Logo am Ende der Mails, Landingpages, usw. eingeblendet. Das Logo ist jedoch relativ klein und stört nicht.

Den Erfolg Ihrer Kampagnen können Sie im Reiter „Reports“ überprüfen. Dort finden Sie detaillierte Angaben zur Anzahl der erreichten Nutzer, wie viele sich mit der Anzeige auseinandersetzten, die Anzahl der Neuanmeldungen und vieles mehr. Zusätzlich vergleicht Mailchimp diese Daten mit dem Durchschnitt Ihrer Branche.

Die Statistiken sind übersichtlich und nicht überladen mit zu vielen Daten oder Farben gleichzeitig.

Unter „Audience“ finden Sie Daten über Ihre gewonnen Kontakte. Neben Details zu den Personen können Sie erfahren, durch welche Kampagne Sie diese Informationen gewonnen haben. So können Sie analysieren, welche Art von Kampagne Ihre Nutzer am meisten anspricht und diese immer weiter verbessern.

In der kostenfreien Version können Sie bis zu 2.000 Abonnenten sammeln und 12.000 Mails pro Monat versenden.

Wollen Sie mehr Mails versenden oder das Mailchimp Logo entfernen, gibt es zwei Kostenpläne, die Sie auswählen können. Je nach Abonnentenanzahl steigt der Preis zusätzlich pro Abonnent an. Wen Sie stark wachsen, kann Mailchimp schnell zu teuer werden. Für den Start ist dieses Tool jedoch perfekt.

Die ausführliche Auflistung der Unterschiede zwischen der kostenfreien und den kostenpflichtigen Versionen finden Sie hier.

Trello

Funktionen:

  • Erstellen von Aufgabenlisten
  • Kommentieren und zuteilen von Aufgaben

Kurzgefasst

  • Erstellen Sie verschiedene Boards für verschiedene Projekte
  • Erstellen Sie in den Boards verschiedene Aufgabenlisten
  • Boards können Sie mit Ihrem Team teilen, um jeden auf den neusten Stand des Projektes zu bringen
  • Verschiedene Anpassungsmöglichkeiten erlauben spezielles Markieren oder hinzufügen von Unteraufgaben

Positiv

  • Simples, übersichtliches Design
  • Viele Möglichkeiten zur Organisation der Aufgaben
  • Wenige Einschränkungen in der Gratisversion
  • Website auf Deutsch verfügbar

Negativ

  • Eingrenzungen in der Gratisversion

Erster Eindruck

Bei der ersten Anmeldung auf dieser Webseite erhalten Sie eine kurze Einführung. Diese erklärt Ihnen in 5 Schritten, wie Trello effektiv für die Organisation von Projekten genutzt wird.

Sie können verschiedene Boards erstellen, etwa so wie Pinnwände für die einzelnen Projekte an die Sie jeweils die projektbezogenen Aufgaben hängen können.

Nutzen Ihre Mitarbeiter ebenfalls Trello, können Sie diese zu den verschiedenen Boards hinzufügen, damit jeder seinen Fortschritt sofort mit dem Team teilen kann.

In der Gratisversion von Trello können Sie bis zu 10 Team-Boards erstellen.

Aufgaben können mit Beschreibungen, Checklisten, Fristen, Farben, Stickern und vielen weiteren Möglichkeiten angepasst werden.

Um das Arbeiten mit Trello noch effektiver zu gestalten, gibt es eine Liste an shortcuts, mit denen Ihnen das Bedienen noch einfacher gemacht wird.

Wie bei den Webseiten zuvor, können Sie auch hier gegen Bezahlung ein Upgrade durchführen. Welche Vorteile diese Upgrades Ihnen bringen können Sie hier nachlesen.

Google Search Console

Funktionen

  • Umfassende SEO Analyse der eigenen Website
  • Statistiken und Auswertungen über Klicks, Performance der Unterseiten, Impressionen und weiteren
  • Anzeigen von Problemen und deren Lösungen
  • Vorschläge zur Verbesserung der Performance Ihrer Seite
  • Analyse der Benutzerfreundlichkeit Ihrer mobilen Webseite
  • Analyse der Suchwörter, mit denen Besucher auf Ihre Website gekommen sind

Kurzgefasst

  • Google Search Console analysiert die Leistung Ihrer Webseite in der Google-Suchmaschine
  • Sie können die Daten leicht filtern und feststellen, wie Sie Ihre Seite verbessern können
  • Die Visualisierung der Daten hilft Ihnen, leicht zu verstehen was Sie verbessern müssen um erfolgreicher zu werden
  • Hilfeboxen mit umfangreichen Erklärungen sorgen dafür, sich schnell mit allen Funktionen auszukennen

Positiv

  • Komplett Gratis
  • Nur Inhaber der Website haben Zugriff auf die Daten
  • Daten in vielen Grafiken gut aufbereitet
  • Website auf Deutsch verfügbar

Negativ

  • Wird eine Website zur Analyse hinzugefügt, muss man ein paar Tage warten, bis die Daten verfügbar sind

Erster Eindruck

Um dieses Tool für Ihre Website nutzen zu können, müssen Sie zuerst Ihre Inhaberschaft bestätigen. Dies ist ein guter Weg um dafür zu sorgen, dass nur Sie an Ihre Daten kommen und nicht Ihre Konkurrenten. Ihnen werden 5 Möglichkeiten zum Verifizieren angeboten.

Die Oberfläche ist Google-typisch sehr schlicht und benutzerfreundlich gestaltet. Ist eine Funktion nicht komplett verständlich, helfen Ihnen umfangreiche Hilfetexte diese schnell zu verstehen.
Filteroptionen sorgen für präzise Auswertungen.

Weitere erwähnenswerte Tools

Neben Gratissoftware gibt es auch viel Tools, die zeitlich begrenzt ist. Da diese Tools Ihnen auch während dieser kurzen Zeit helfen können, stellen wir Ihnen diese in einer Kurzfassung vor.

SimilarWeb

SimilarWeb ist ein Analyse-Tool, mit dem Sie Ihre Website mit anderen vergleichen können. Zusätzlich erhalten Sie Informationen, durch welche Suchbegriffe Ihre Kunden auf Ihre Website gelangt sind oder die Verteilung von Desktop und mobilen Nutzern.

+ Übersichtliche Darstellung– 7-Tage Testversion
+ Leichtes Vergleichen von
verschiedenen Webseiten
– Weniger Daten als bei kostenfreier
Google Search Console

Jira

Das Management-Tool Jira sorgt für eine übersichtliche Projektplanung. Sie können Ihren Mitarbeitern Aufgaben zuweisen, deren Fortschritt beobachten und dauerhaft in Kontakt mit Ihrem Team sein. Ob Kanban oder Scrum, Jira bietet spezielle Oberflächen für verschiedene Managementstrategien an, um einen passenden Überblick für die Aufgaben und den Fortschritt des Projektes anzubieten. Durch eine Vielzahl von Berichten können Sie analysieren, wie effektiv die Aufgaben bearbeitet wurden und wie man diese weiter optimieren kann.

+ Mehrere Projekte gleichzeitig
anlegen
– 7-Tage Testversion
+ Viele Anpassungsmöglichkeiten der
Aufgaben
– Kosten steigen schnell bei größeren
Teams
+ Zuweisen von Aufgaben
+ Automatisch erstellte Berichte und
Analysen

Die integrierte SEO-Hilfe des Zeta Producers macht das Optimieren Ihrer Website ebenfalls um einiges einfacher. Mit dem neuen Update wurde Sie noch weiter verbessert!

Probieren Sie jetzt gleich das neue SEO-Tool des Zeta Producer 15 aus!

16 unglaublich einfache Tipps zum Erstellen einer professionellen Restaurant-Website

Verfasst am 14. März 2019

Um eine Website professionell aussehen zu lassen, müssen Sie als kleines Unternehmen heutzutage keinen teuren Webdesigner mehr beauftragen. Befolgen Sie ein paar einfache Regeln, kann jede Website gut aussehen und zu mehr Erfolg führen.

Wenn Sie nach praktischen Tipps suchen, um den Auftritt Ihrer Website zu verbessern, dann werden Sie diesen Artikel lieben. Mit diesen einfachen Punkten wird Ihre Website genauso professionell aussehen wie die, der berühmtesten Restaurants und Ihnen viele neue Kunden ins Haus bringen:

1. Achten Sie auf eine passende Farbgebung

Schon die Farben, die wir auf den Webseiten sehen, die wir besuchen, beeinflussen uns in unseren Gefühlen.

Rot beispielsweise steht beispielsweise für Energie, Liebe oder Verlangen. Es zieht unsere Aufmerksamkeit an, wenn Sie etwas rot hervorheben. Rot macht sich gut als Akzentfarbe für dunklere Webseiten. (Wenn Sie mehr über die Wirkung der Farben lesen wollen, lesen Sie den Blogartikel von 99designs.com)

Achten Sie also schon bei der Farbgebung Ihrer Website darauf, passende Farben zu wählen. Halten Sie es Simpel mit 2-3 Farben. Verwenden Sie schlichte Farben die nicht zu grell sind, also eher nein zu der Idee mit dem neongrünen Hintergrund.

Tools wie Adobe Color CC helfen Ihnen, gut kombinierbare Farben zu finden.

Neben passenden Komplementärfarben kann Adobe Color ihnen noch viele weitere Harmonien anzeigen

Da Sie vermutlich schon eine bestimmte Farbgebung für ihr Restaurant ausgewählt haben, wählen Sie eine ähnliche für Ihre Website. Das hilft ein einheitliches Bild Ihres Unternehmens zu vermitteln.S

Nehmen wir einmal an, Ihre Restaurant wäre in diesem Stil eingerichtet…
… dann sieht diese Website ordentlich und passend zu Stil aus.
Wohingegen diese Website nicht einheitlich zum Restaurant passt und deshalb beides zusammen nicht wie ein Ganzes aussieht. Das lässt Ihr Restaurant unstrukturiert wirken.

Merken Sie, wie allein dieser kleine Unterschied schon die Wahrnehmung einer Website verändert?

2. Wählen Sie eine gute Schriftart

Die Besucher Ihrer Website wollen Ihre Texte entspannt lesen. Um einen guten Lesefluss zu garantieren, wählen Sie eine gute Schriftgröße und eine lesbare Schriftart.

Fließtexte sind am angenehmsten zu lesen, wenn Sie mit einer serifenlosen Schriftart geschrieben wurden (beispielsweise Arial).

Mit zwei verschiedenen Schriftarten schaffen Sie es, Ihre Website gut und ordentlich aussehen zu lassen. Passen Sie die Schriftfarben an das Gesamtdesign an. Verwenden Sie einheitliche Schriftgrößen für Überschriften und Fließtexte.

Diese Seite wirkt mit zu vielen verschiedenen Schriftarten, -größen und -farben unruhig und unübersichtlich.

Um Ihre Texte gut lesbar zu gestalten, empfehlen wir unseren Blogartikel 25 Tipps für schönere Texte

3. In der Kürze liegt die Würze

Ein amerikanisches Design Prinzip folgt dem Namen KISS – Keep it simple, stupid.  Zu Deutsch also in etwa In der Kürze liegt die Würze.

Je einfacher etwas zu bedienen ist, desto besser.

Um einfach bedienbar zu sein, dürfen die essentiellen Infos nicht weiter als 2-3 Klicks entfernt sein.

Die Website des Sterne-Restaurants Aqua zeigt schon in der Navigationsleiste alle wichtigen Punkte auf, die der Besucher sofort braucht. Auch die Texte auf dieser Website sind alle kurz und prägnant gehalten.

Um nicht zu viel Text zu schreiben, können Sie praktische Widgets nutzen, die Zeta Producer zur Verfügung stellt.

  • Statt einer Wegbeschreibung, fügen Sie ein Google Maps Widget ein, durch welches der Anfahrtsweg auf einen Blick erkennbar wird.
  • Nutzen Sie die Veranstaltungs-Widgets, um übersichtlich über bevorstehende Events zu Informieren

4. Ihre Website muss ihr Restaurant widerspiegeln

Ihre potentiellen Kunden wollen wissen, was sie erwartet. Wenn Sie ein edles 3 Sterne Restaurant führen, soll Ihre Website das auch widerspiegeln, mit einem vornehmen, schlichten und ordentlichen Design.

Führen Sie stattdessen ein Familienrestaurant, kann Ihre Website gern etwas entspannter designt sein. Spaßige Bilder der letzten großen Feier oder locker formulierte Texte sorgen dafür, ein heimeliges Gefühl zu erzeugen.

Die „Speiserei“ aus Stuttgart erzählt in einer lockeren Art und Weise, was Sie zu bieten hat. Durch die ganz eigene Wahl der Begriffe für Vorspeise, Hauptgang und Dessert wirkt diese Website näher an den „normalen“ Leuten, die auch gerne mal eine Leckerei essen, selbst wenn sie auf die Hüften geht.

Im Gegensatz dazu benutzt das Restaurant Aqua einen Vornehmeren Ton. Allein durch diesen kleinen Text lässt es den Leser wissen, dass es sich hierbei um ein eher gehobeneres Restaurant handelt.

5. Bilder, die das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen

Um Ihren Kunden so richtig Lust auf das Essen zu machen, ist es unabdingbar ansprechende Bilder in hoher Qualität bereitzustellen.

(www.instagram.com/porichoris_food_corner)
Dieses Foto wurde mit einem Smartphone geschossen

Wie Sie sehen, brauchen Sie nicht extra einen Fotografen kommen lassen. Die Standards der heutigen Smartphone Kameras reichen vollkommen aus um Bilder zu machen, die gut genug für Ihr Restaurant sind.

Achten Sie darauf, dass die Bilder nicht verwackelt sind und eine gute Belichtung herrscht. Das Essen soll in seiner ganzen Pracht gesehen werden können.

Mit einem Smartphone Stativ und notfalls einer Taschenlampe können Sie bereits optimale Ergebnisse erzielen.

Verwenden Sie niemals Stock-Fotos aus online-Bildarchiven. Enttäuschung ist das schlimmste, was Kunden widerfahren kann. Wenn Ihre Räumlichkeiten oder Speisen nicht aussehen wie auf den Bildern, kann viel negative Kritik in den sozialen Medien folgen.

Der Artikel Smartphone-Fotografie: In 8 einfachen Schritten zum perfekten Handy-Foto von Markus Thoma ist sehr aufschlussreich und wird ihnen helfen, gute Fotos für ihr Restaurant zu schießen.

6. Eine gute Speisenkarte macht Hunger auf mehr!

Ihre Besucher wollen nicht extra eine neue Seite öffnen müssen oder umständlich etwas herunterladen, Sie wollen auf einem Blick sehen was es bei Ihnen zu essen gibt.

Die Website des Restaurants Kicho aus Stuttgart macht dabei einen ausgezeichneten Job. Sie bieten Ihre Speisekarte nicht nur als Download an, sondern zeigen Sie zusätzlich in übersichtlichen ausklappbaren Menüs direkt auf der Website an.

Im Gegensatz dazu hat diese Website keine schöne Aufbereitung. Unter dem Willkommenstext und ohne sonstige Anmerkung wird die Speisekarte zum Download angeboten. Natürlich sind diese Dateien meist klein (und falls Sie Ihre Karte zum Download anbieten, sollte diese ebenfalls so klein wie möglich sein), aber in manchen Situationen kann sogar solch eine kleine Datei zu viel sein.

Natürlich sind Bilder auch immer gern gesehen

Bilder machen eine langweilige Seite mit Text viel interessanter. Ihre Kunden können sich auch gleich etwas unter den Speisen vorstellen, was hilft ihren Appetit anzuregen.

Natürlich sollten Sie nicht Ihre ganze Speisekarte als ein Bild hochladen, da Sie sonst wieder das Problem des schlechten Netzes haben. Sind die Bilder separat zum Text, kann der Text bei schlechtem Netz trotzdem angezeigt werden, während die Bilder im Hintergrund laden.

Achten Sie außerdem darauf, eine verständliche Erklärung beizufügen.

Eine Karte ohne Beschreibung ist wie ein Buch auf einer fremden Sprache. Ohne eine ordentliche Erklärung können Ihre Kunden nicht wissen, um was es sich handelt. Dies gilt nicht nur für Fremdsprachige Restaurants, es gibt ebenso viele kuriose Namen deutscher Gerichte. Sehr wichtig sind auch Allergiehinweise.

Kennzeichnen Sie Saisonale Gerichte dementsprechend oder führen Sie diese in einer separaten Karte auf. Nichts ist enttäuschender, als sich auf ein Gericht zu freuen, um dann von der Bedienung mitgeteilt zu bekommen, dass es dieses Gericht zurzeit nicht gibt.

Einen großartigen Job macht dabei das Zollenspieker Fährhaus, das auf einer extra Seite aufzählt, was es jeden Monat saisonal zu bieten hat. In der richtigen Speisekarte werden zusätzlich saisonale Gerichte entsprechend gekennzeichnet. Der Kunde ist sofort über alles Wichtige informiert.

Ebenso schlecht wie enttäuschte Gäste sind Schreibfehler in den Karten. Was bei vielen einen Lacher hervorruft, kann für Sie rufschädigend und unseriös wirken.

Lassen Sie auf jeden Fall eine vertrauenswerte Person Korrekturlesen!

7. Wir lieben unser Team!

Die Team-Seite ist eine Möglichkeit, Ihr Restaurant und seine Mitarbeiter vorzustellen und dem Kunden ein Gefühl der Nähe zu vermitteln. Gestalten Sie diese Seite so ansprechend wie möglich! Machen Sie gute Bilder aller Angestellten und lassen Sie diese entweder einen Artikel über sich selbst schreiben oder Verfassen Sie spannende Texte über sie. Ein Gefühl von Persönlichkeit bringt Vertrauen mit sich und wirkt um einiges ansprechender als ein kaltes, distanziertes Restaurant, über das ich kaum etwas weiß.

Hier ein paar grandiose Beispiele eine Team-Seite zu gestalten

Emma Taylor, die mit ihrem Eiswagen in New Jersey Eis verkauft, erzählt auf ihrer Team-Seite, warum sie macht was sie macht und dass sie ihr Handwerk sowie die Stadt, in der sie lebt liebt. Es ist eine sehr persönliche Team-Seite, die eine Nähe zu ihr aufbaut und sie automatisch sympathischer wirken lässt.

Die Team-Seite der „Gramercy Tavern“ hat auch ein gutes Konzept, indem man große nette Bilder der Angestellten sieht und, mit einem Klick auf diese, eine kleine Beschreibung der Person bekommt.

Gar keine oder nur eine magere Team-Seite, auf der so etwas steht wie „Unser Team ist immer gut gelaunt und freut sich auf Sie“ bringen gar nichts. Das Restaurant wirkt unpersönlich und man hat gar keine Vorstellung, wer einen erwartet.

8. Online-Reservierungen

Sofern Sie es anbieten können, ist eine Möglichkeit sofort online zu Reservieren super! In viele Situationen ist es einfach unpraktisch anrufen zu müssen, statt einfach schnell mit ein paar Klicks online zu reservieren.

Machen Sie es Ihren potentiellen Kunden so einfach wie möglich, sich zu entscheiden bei Ihnen essen zu gehen.

Restaurants auf der ganzen Welt bieten inzwischen die Möglichkeit an, online zu reservieren

Bieten Sie am besten die Option zum Reservieren gleich in der Navigationsleiste an.

9. Gutscheine?

Binden Sie neben der Möglichkeit online sofort Reservieren zu können doch gleich noch die Möglichkeit ein, online Gutscheine zu kaufen. Je mehr Möglichkeiten Sie dem Kunden geben, direkt Aktionen auf Ihrer Website zu tätigen, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass er diese nutzen wird.

Das Restaurant „Cube“ bietet eine sehr einfache Methode an, auf seiner Website Gutscheine zu kaufen.

Versuchen Sie Weiterleitungen auf andere Webseiten zu vermeiden. Ihre Kunden müssen es so einfach wie möglich haben, sonst könnten Sie doch wieder zögern.

10. Gästebucheinträge

Um glaubwürdig zu sein, sind ehrliche Kundenmeinungen äußerst wichtig. Die im Internet geltende „Ein-Prozent-Regel“ besagt, dass nur 1% aller Nutzer tatsächlich aktiv etwas posten. Warum es Ihren Nutzern zusätzlich erschweren indem Sie auf externe Bewertungsseiten gehen müssen? Bieten Sie Ihren Kunden eine Bewertungsmöglichkeit direkt auf der Website an.

Eine relativ schlichte Anzeige der Einträge reicht vollkommen aus, damit sich Ihre Besucher ein Bild über Sie machen können.

Natürlich sollten Sie wie auch bei allen anderen Unterseiten prüfen, dass alles gut lesbar ist und zum Design passt.

11. FAQ

FAQs sind eine praktische Art, ohne viel Text über häufig gestellte Fragen zu informieren.

Die Osteria Francesca macht einen guten Job, alle Fragen in einer logischen Reihenfolge und übersichtlich darzustellen.

Mit dem FAQ-Widget von Zeta Producers können Sie ebenfalls ausklappbare Antworten anzeigen.

Einfach Fragen und Antworten untereinander setzen ohne logischen Zusammenhang ergibt keinen Sinn. Bringen Sie die Fragen in eine passende Reihenfolge. Schreiben Sie ausführliche Erklärungen zu den Fragen, mit halben Antworten fangen Ihre Kunden nichts an.

12. Binden Sie eine 360° Ansicht Ihres Restaurants ein

Eine Neuerung, die viele Restaurants aber auch andere Unternehmen einführen, ist eine 360° Darstellung der Räumlichkeiten. Sie bieten Ihren Kunden die Chance, sich schon im Voraus über Ihr Restaurant zu informieren. Je besser sich der potentielle Besucher auskennt, desto weniger zögert er, sich für ein neues Restaurant zu entscheiden.

Preise für 360° Panorama Bilder variieren zwischen 600 – 1.000 €, aber natürlich ist es bis oben hin offen. Achten Sie darauf, nur Fotografen anzuheuern, die zertifizierte Google Fotografen sind, da Sie die Bilder sonst nicht mit der Google Streetview Funktion verbinden können.

13. Mehrsprachige Website / Multilingual Website

Bieten Sie Ihre Website auf verschiedenen Sprachen an, neben deutsch ist englisch immer eine gute Wahl, aber auch in Ihrer Landessprache können Sie Ihre Website schreiben, sind Sie ein italienisches Restaurant, bieten Sie auch italienisch an. So erreichen Sie noch mehr Personen und haben die Möglichkeit auch viele Touristen in Ihrem Restaurant willkommen zu heißen. Mit der Premiumversion von Zeta Producers wird ihnen auch bei dieser Aufgabe geholfen.

Einfache kleine Buttons reichen aus, um anzuzeigen, dass es verschiedene Sprachoptionen gibt.

Ihre Website aber nur in der Landessprache des Restaurants anzubieten sollte auch nicht in Ihrem ermessen liegen. Bieten Sie Ihre Website auf jeden Fall in der Landessprache an, in welchem Sie sich auch befinden.

14. Werden Sie sozial

Alles ist heute vernetzt mit sozialen Netzwerken. Diese können Sie als Restaurant auch zu Ihrem Nutzen verwenden. Locken Sie mit Ihren Bildern über Instagram weitere Gäste an oder informieren Sie via Facebook über kommende Events. Soziale Netzwerke sind auch ein zusätzlicher Weg mit Kunden ins Gespräch zu kommen und dadurch noch mehr Nähe und Vertrauen aufzubauen.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Social Media Buttons Stilvoll und passend zum restlichen Design in Ihre Website einzubauen.

15. Mobile Website nicht vergessen

Heutzutage entscheiden immer mehr Menschen spontan während sie unterwegs sind wo sie essen gehen wollen. Da sich die meisten Leute über ihr Smartphone informieren, ist es wichtig, dass Ihre Website an die mobilen Displays angepasst ist. Mit Zeta Producer müssen Sie sich glücklicherweise keinen Kopf um eine Anpassung machen, da dieser den notwendigen Code dafür mit in Ihre Website implementiert.

Eine gut aufbereitete Website zeigt das Menü und alle Texte auf der Website im passenden Format und bedienfreundlich an.

Hier ein Beispiel einer für mobil nicht optimierten Seite. Wie Sie sehen ist das Menü gleich nur viel kleiner, was auf einem Handy Bildschirm winzig sein wird. Zudem gab es einen Fehler, sodass die Hintergrundfarbe des Textes verschwand und man den Text mobil nur noch sehr schlecht lesen kann.

16. Aktualität des Inhalts

Es mag selbstverständlich klingen, aber es ist wirklich wichtig, Ihre Seite stehts aktuell zu halten. Hat eine Website veraltete Informationen, weiß man nicht mehr, welchen Informationen auf der Website man trauen kann und welchen nicht. Das wirkt sehr unprofessionell und die Seite wirkt im Stich gelassen, meinen Sie nicht?

Achten Sie darauf, veraltete Informationen zu erneuern und Ihre Speisekarte aktuell zu halten, falls Sie Änderungen vornehmen.

Halten Sie Ihre Neuigkeiten immer aktuell. Veraltete Nachrichten wirken, als würde man die Website vernachlässigen, und wer weiß was der noch vernachlässigt, wenn schon die Seite nicht aktuell gehalten werden kann??

Hier sehen Sie ein mögliches Design eines unserer Kunden

Sie sind an der Reihe

Wir hoffen Ihnen mit diesem Guide weitergeholfen zu haben um Ihnen den Start in das Erstellen einer professionellen Restaurant Website zu erleichtern. Starten Sie noch heute mit dem Design Ihrer Seite und schreiben Sie gerne in unser Forum was Ihnen leicht fiel und wo Sie Hilfe gebrauchen könnten.

Unser Forum und unsere nette Community stehen Ihnen gerne jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung.

Viel Spaß!

Was bedeutet LAN?

Verfasst am 04. März 2019

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

LAN steht für Local Area Network. Auf Deutsch bedeutet das Lokales Netzwerk.

Wenn bei Ihnen im Haus mehrere PCs an einem Router angeschlossen sind, dann befinden sich diese im gleichen lokalen Netzwerk.

Das komplette Netzwerk in einem Haus mit allen verbundenen Geräten nennen wir auch LAN. Diese können dann ganz leicht miteinander kommunizieren und Daten austauschen.

Das ist zum Beispiel für Büros sehr praktisch. Alle Mitarbeiter können schnell und einfach auf verschiedene Daten zugreifen, ohne dass sie einen extra Service dafür benutzen müssen.

Sie brauchen dazu nur ein LAN-Kabel oder WLAN.

>>>Mit Zeta Producer Homepage-Baukasten erstellen Sie Ihre eigene Webseite!<<<


Erfahren Sie mehr über Local Area Networks in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Was bedeutet WAN?

Verfasst am

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Der Begriff WAN ist eine Abkürzung für Wide Area Network. Es bedeutet also ein großes Netzwerk, dass weite Distanzen überbrücken kann.

Wide Area Networks werden beispielsweise von Firmen genutzt um intern miteinander kommunizieren zu können. Hierfür werden meist viele kleine lokale Netzwerke, die weltweit verteilt sind zu einem großen WAN vernetzt.

WANs werden aber auch von Internetanbietern aufgebaut um so großflächig den Zugang zum Internet gewähren zu können.

Jeder Router zuhause besitzt ebenfalls eine WAN-Schnittstelle, falls Sie zum Beispiel ein Büronetzwerk neben ihrem lokalen Netzwerk aufbauen wollen.

>>>Mit Zeta Producer Homepage-Baukasten erstellen Sie Ihre eigene Webseite!<<<


Erfahren Sie mehr über das Wide Area Network in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor: jakobsweg.stefan-klaus.net

Verfasst am 15. Oktober 2018

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor“Hier geben wir Kunden mit außergewöhnlichen Themen und professionell gestalteten Seiten die Möglichkeit, sich, ihre Seite und ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen.

1. Bitte stellen Sie sich und Ihr Webprojekt jakobsweg.stefan-klaus.net kurz vor.

Der Jakobsweg war die beste Erfahrung, die ich je in meinem Leben gemacht habe. Es geht auf meiner Webseite um Themen rund um den „Weg“. Welche Kleidung benötige ich? Wie sieht´s mit Verpflegung aus? Was sollte ich besser zu Hause lassen? Dies sind nur einige Fragen, die dort behandelt werden. Es gibt eine Menge zu beachten und so kann ich den ein oder anderen Stolperstein schon vorab aus dem Weg räumen.
Nach Drei Jahren kann ich sagen, der Jakobsweg strahlt sein positives Echo auch noch in mein heutiges Leben ab, deshalb sollte man nicht zögern ihn zu laufen und es sollte einen auch nichts daran hindern.

Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/
Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/

2. Sie sind im Sommer 2015 den Jakobsweg gegangen und haben Tagesetappen mit über 50 Kilometer bewältigt. Dafür haben Sie mehrere Monate trainiert. Wie kommt es, dass Sie so zielstrebig und akribisch dieses Vorhaben durchgeführt haben? Zeigen sich diese Eigenschaften auch in anderen Lebensbereichen?

Dies ist eine gute Frage, hier muss ich ein wenig weit ausholen. Mein Arbeitgeber konnte mir nur 3 Wochen am Stück frei geben, deshalb habe ich mich dem entsprechend darauf vorbereitet die Distanz in dieser Zeit zu schaffen. In der Tat habe ich gedacht, dass ich mich gut auf meine Reise vorbereitet habe. Allerdings teilte mir der Muskelkater des ersten Tages mit, dass dies wohl nicht der Fall ist. Sie müssen sich den Jakobsweg wie eine Schmiede vorstellen. Ich bin ich auf meiner Reise mehrfach auf meine Grenzen gestoßen. Der härteste Tag war in der Meseta. Dies ist eine Hochebene in Spanien, welche sich durch unwahrscheinlich eintönige Landschaft mit vielen Weizenfeldern und wenig Schatten auszeichnet. An diesen Tag habe ich 50 km zurückgelegt und dies obwohl die Temperaturen zum Teil bei über 38 Grad im Schatten lagen und ich zudem noch gut 10 Kilo Gepäck auf den Rücken trug. Diese Erfahrung schmiedet nicht nur den Körper. Es verändert einen ein einem Maße, welches ich selbst nicht für möglich gehalten habe. Zudem kommen immer wieder freundliche und hilfsbereite Menschen, die man unterwegs trifft und sich mit einem unterhalten. Dies führt zu vielen positiven Erfahrungen und diese fließen in den warmen Stahl der Schmiede mit ein. Mittlerweile weiß ich, was ich will. Es ist ein klare Bild vor Augen und ich werde bestimmter um dieses Ziel zu erreichen.
Ein Freund sagte mir mal, dass ich als besser Mensch zurückkam und dass ich seitdem ein anderer bin. Ich habe immer noch die Teile in mir, welche mich ausmachen, allerdings bin ich seitdem so viel mehr. Dies wirkt sich auf alles in meinem Leben aus. Ich habe mehr Erfolg auf der Arbeit, viel Glück in der Liebe und einfach ein besseres Leben.
Ich habe auch schon oft gehört, dass man als der eine Mensch hin ging und als der andere Mensch zurückkam. Diese Erfahrung kann ich nur bestätigen und sie ist keineswegs als Metapher gemeint.

Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/
Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/

3. Welche 3 Dinge würden Sie einem angehenden Jakobsweg-Pilger raten (Abgesehen von den hilfreichen Tipps, die sie unter jakobsweg.stefan-klaus.net-vorbereitung aufgeführt haben)?

Es gibt sehr oft die Überlegung ob man den Weg wirklich laufen soll oder nicht. Deshalb mein erster Rat: Ja, auf jeden Fall! Nichts lohnt sich mehr! Egal wie alt man ist, egal wie es grade im Leben ausschaut, nichts lohnt sich mehr.
Mein zweiter Rat ist eine Nachtwanderung in der Meseta. Dies ist sehr beeindruckend. Man sieht die ganze Milchstraße, welches ein sehr überwältigender Anblick ist.
Der dritte große Rat ist ein bisschen mehr Zeit ins Gepäck zu packen und noch den Weg nach Finisterre zu laufen. Finisterre war früher das „Ende der (bekannten) Welt“ und ich habe mir sagen lassen, dass es schon ein überwältigender Anblick ist, nach der ganzen Wanderung durch Hügel und Täler, in der man ganz Spanien durchquerte, am weiten Ozean anzukommen.

Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/
Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/

4. Inwieweit beeinflussen Ihre Erlebnisse auf dem Jakobsweg Ihr jetziges Alltagsleben?

Der Weg hat mich so sehr geprägt, dass ich hier nicht einmal sagen kann, wo sich dies im Alltag nicht bemerkbar macht. Am besten kann ich das verdeutlichen, wenn ich den ganz normalen Vorgang im Supermarkt an der Kasse als Beispiel nehme. Das normale Prozedere ist, man legt die Ware aufs Band, diese kommt über den Scanner, wird dann wieder eingepackt und man bezahlt und verabschiedet sich. Ich mach´s genauso. Doch beim Verabschieden nehme ich die Kassiererin bzw. den Kassierer als Menschen war. Ich weiß noch bei meinem letzten Einkauf, dass ich von einer blonden Damen so um die 50, bedient wurde. Wenn ich mich dann verabschiede, merkt die Kassiererin den Unterschied, es ist ein bisschen Herz, welches man in die Stimme legt. Und so strahlt sich dieses Wissen in all meine Lebensbereiche aus. Es ist nichts Greifbares, eher etwas Unterbewusstes, aber es ist da und man spürt dies. Und wenn wir ehrlich sind, dann kann gerade in der heutigen Zeit die Welt ein bisschen Herz gut vertragen.

Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/
Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/

5. Wie sind Sie auf Zeta Producer aufmerksam geworden?

Im Rahmen meiner Arbeit als Vertriebsspezialist ist es meine Aufgabe, Software und Specialsoftware am Zielmarkt zu platzieren. Aus diesem Grund habe ich ein unglaublich breites Fachwissen über verschiedenste Lösungen und deren Mitbewerber aufgebaut, welches sich von ERP System über Business Intelligence-Lösungen bis hin zu IoT-Produkten (Anmerkung: Internet of Things) erstreckt. Aus diesem Grund war mir zwar schnell klar, was meine Anforderungen sind, aber welches Produkt dies abdeckt, wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht. Ich habe leider lange im Internet recherchieren müssen, um anschließend auf Ihre Seite zu gelangen. Mit Zeta Producer bin ich vollends zufrieden.

Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/
Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/

6. Was gefällt Ihnen an Zeta Producer und wie können wir noch besser werden?

Alles geht sehr schnell von der Hand, also ist es grade für Einsteiger sehr gut geeignet.
Ich bringe zwar Programmiererfahrung mit, allerdings gibt es heut zu Tage auch bessere Möglichkeiten eine Webseite zu erstellen. Mit dem Zeta Producer kann ich intuitiv und ohne Programmiererfahrung Webseiten erstellen. Ich habe verschiedene Vorlagen und für Privatpersonen wie mich ist es kostenlos. Aber auch für Firmen sind die Lizenzkosten mehr als nur angemessen. Man hat eine umfangreiche Toolbar und die Software erstellt auch automatisiert das passende Layout für den mobilen Zugriff, welches gerade in den letzten Jahren immer mehr benötigt wird. Es sind Suchalgorithmen wie z. B. der von Google mitberücksichtigt, so dass die Webseite auch gut gefunden werden kann. Im Großen und Ganzen ist alles sehr gelungen. Ich würde die Lösung jederzeit weiterempfehlen. Sie ist sehr gut durchdacht.
Mir wird es allerdings noch gefallen, wenn ich einen automatisierten Umbruch bei den Drop-Down-Menüs für die Unterseiten erhalten könnte.

Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/
Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/

7. Haben Sie für die Zukunft weitere (Pilger-)Wanderungen oder ähnliche Projekte geplant?

Ein ganz klares Ja! Es sagt mir der Pacific Crest Trail sehr zu. Hier habe ich allerdings für mich schon durchgerechnet, dass ich gut 180 Tage frei benötigen würde, um den 4.279 Kilometer Fernwanderweg im Westen der USA zu bewältigen. Ich fand es sehr faszinierend, dass gut 500 Menschen im Jahr diesen Weg laufen.
Zudem will ich gerne nochmals den Jakobsweg laufen. Dieses Mal zusammen mit meiner Freundin.

Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/
Quelle: http://jakobsweg.stefan-klaus.net/

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit jakobsweg.stefan-klaus.net und Zeta Producer.

>>>>> Jetzt direkt kostenlos und ohne Anmeldung Zeta Producer downloaden und eine Website erstellen <<<<<

Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor: miniatur-bemalung.de

Verfasst am 13. März 2018

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor“. Hier geben wir Kunden mit außergewöhnlichen Themen und professionell gestalteten Seiten die Möglichkeit, sich, ihre Seite und ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen.

1. Bitte stellen Sie sich kurz vor.

Quelle: http://miniatur-bemalung.de
Quelle: http://miniatur-bemalung.de

Mein Name ist David Taubert, 29 jahre alt aus Zwickau (Sachsen) und ich betreibe das Künstlernetzwerk Miniatur-Bemalung.de.
Wir sind ein Netzwerk aus kreativen Köpfen und betreiben die Miniaturenmalerei für eine Vielzahl verschiedenster Kunden. Von Privatkunden bis hin zu Modellbauherstellern oder Ausstellern wie das „Weltenkonstruktorium“ in Teschenhagen (Stralsund) welche dann ihren Platz in der Vitrine finden. Auf Wunsch designen wir neue Modelle, die es so auf dem Markt nicht zu erwerben gibt, indem diese aus einer Skizze und Modelliermasse neu kreiert werden. Auch Dioramen, also große Ereignisse in Miniaturenform, sind in unserem Fokus. Egal ob eine große Schlacht dargestellt werden soll oder einfach nur eine Fan-Actionfigur zum Leben erweckt wird, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Von Brettspiel über Tabletop bis zur Vitrine wird alles realisiert.

Quelle: http://miniatur-bemalung.de
Quelle: http://miniatur-bemalung.de

2) Welche Art von Produkten und Dienstleistungen bieten Sie genau auf Ihrer Seite miniatur-bemalung.de an?

Unsere Dienstleistung ist die Auftragsmalerei. Das bemalen von Modellen mit Pinsel und Airbrush. Wir bieten sozusagen unsere Zeit und Können an um Modellen eine schöne Farbgebung zu geben. Beispielsweiße werden Brettspiele mit detaillierten Miniaturen immer beliebter, aber die Modelle sind alle aus grauen Plastik. Da kommen wir ins Spiel. Es macht viel mehr Spaß mit tollen handbemalten Miniaturen zu spielen als mit einheitlichen Grau. Natürlich mit Schutzlack versiegelt. 

3) Woher stammt die Motivation und das Herzblut für so ein Thema?

Es motiviert einfach unheimlich wenn man etwas Neues erschaffen kann und dabei immer besser und besser wird. Und wenn der Kunde sich dann über ein echtes Unikat freut dann motiviert das gleich noch mehr.

Quelle: http://miniatur-bemalung.de
Quelle: http://miniatur-bemalung.de

4) Ist Ihnen ein Auftrag besonders gut in Erinnerung? Warum?
Oh, da gab es so viel dass ich mich gar nicht entscheiden kann. Ganz besonders gefallen hat es mir ein Schachspiel mit neuen Figuren zu versehen welche an einen SciFi Film angelehnt waren. Auch ein „Herr der Ringe“ Diorama welches eine Szene aus einem der Filme dargestellt hat war ein super Projekt. Die Vielfalt ist zu groß als dass ich mich auf ein Projekt festlegen kann.

5) Wie sind Sie auf Zeta Producer aufmerksam geworden?

Ich suchte im Internet nach einer Software die ich einerseits schnell und einfach verstehe und die mich auch optisch anspricht. Schon war ich bei Zeta und bleibe es auch.


Quelle: http://miniatur-bemalung.de
Quelle: http://miniatur-bemalung.de

6) Was gefällt Ihnen an Zeta Producer und wie können wir noch besser werden?

Die Oberfläche und die Bedienung sind hervorragend. Einfache Bedienung mit der Möglichkeit tief ins Detail zu gehen. Auch der Service ist super und wir konnten Probleme schnell und einfach lösen. Verbessern könnte man vlt. die Einstellungsmöglichkeiten und Auswahl in Bilderalben aber das ist jetzt Meckern auf ganz hohem Niveau. Ich bin sehr zufrieden mit Allem.

7) Was sind Ihre Zukunftspläne mit miniatur-bemalung.de


Quelle: http://miniatur-bemalung.de
Quelle: http://miniatur-bemalung.de

Der Plan ist, das Netzwerk noch weiter auszubauen und noch bekannter zu werden.
Ein großer Wunsch ist es auch den Fuß bei weiteren großen Herstellern in die Tür zu bekommen.

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit miniatur-bemalung.de und Zeta Producer.

>>>>> Jetzt direkt kostenlos und ohne Anmeldung Zeta Producer downloaden und eine Website erstellen <<<<<