Thumbnail

Verfasst am 20. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Ein Thumnail ist ein Vorschaubild. Es zeigt ein kleines Bild, welches durch Anklicken das selbe Bild in groß öffnet.

Es öffnet sich entweder eine neue Seite mit einem größeren Bild. Oder das Bild erscheint groß in einer so genannten Lightbox. Durch eine Lightbox bleiben Besucher weiterhin auf der Webseite. Die Webseite ist dann abgedunkelt und das Bild erscheint groß davor.

Standardmäßig ist ein Thumbnail 150 x 150 Pixel groß.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

Vorteile von Thumbnails

Bilder machen auf Webseiten oft einen großen Teil von der Datenmenge aus. Deshalb verursachen große Bilder auf Ihrer Webseite eine längere Ladezeit. Sie können die Ladezeit Ihrer Webseite verkürzen, indem auf Ihrer Webseite nur Thumbnails zu sehen sind.

Je kürzer die Ladezeit ist, desto besser ist das für die Besucher Ihrer Webseite. Auch Suchmaschinen legen Wert auf kurze Ladezeiten. Deshalb erscheinen schnell ladende Webseiten auf besseren Positionen in den Suchergebnissen.

Auch können Sie die kleinen Bilder sehr übersichtlich auf Ihrer Webseite platzieren. Dadurch können Sie auch Platz auf Ihrer Webseite sparen.

Worauf Sie achten sollten

Auch bei Thumbnails gilt das Urhebergesetz. Falls Sie Bilder für Ihre Webseite verwenden, sollten Sie selber Urheber von den Bildern sein. Oder Sie sollten sich ausführlich informieren, wie Sie die Bilder von anderen, für Ihre Zwecke verwenden dürfen.

Erfahren Sie mehr über Thumbnails in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Footer

Verfasst am 19. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Ein Footer ist die Fußzeile von einer Webseite oder von einem Dokument.

Die meisten Webseiten verwenden die Fußzeile um gesetzliche Pflichtangaben unterzubringen. Das Impressum und der Datenschutzhinweis sind solche Pflichtangaben.

Das Impressum enthält Informationen über den Besitzer der Webseite. Der Datenschutzhinweis zeigt, wie der Webseiten-Betreiber mit gewonnenen Daten von den Webseiten-Besuchern umgeht.

>>>>> Testen Sie, mit unserer kostenlosen Home-Version, wie einfach es ist eine Website zu erstellen! <<<<<

Der Footer als Hilfsmittel für die Suchmaschinen-Optimierung

Der Footer kann auch zum Verweisen auf andere Webseiten dienen. Diese Verweise heißen auch Links.

Da Suchmaschinen solche Links als einen Vertrauensbeweis ansehen, sind sie wichtig für die Suchmaschinen-Optimierung. Bei der Suchmaschinen-Optimierung handelt es sich um Maßnahmen, die helfen, dass eine Webseite in Suchmaschinen besser platziert ist.

Webseiten-Besucher klicken die Links von einem Footer nur selten an. Das liegt daran, dass viele Webseiten-Besucher nicht bis zum Ende einer Webseite scrollen. Auch werden Links aus dem Footer nur wenig beachtet, da sie sich nicht im eigentlichen Inhalt der Webseite befinden.

Erfahren Sie mehr über Footer in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

FTP

Verfasst am 16. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

FTP ist eine Abkürzung für File Transfer Protocol. Auf Deutsch heißt das so viel wie Datei-Übertragungs-Protokoll.

Mit dem FTP können Sie Daten zwischen Computern austauschen. Dabei spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem auf den verschiedenen Computern genutzt wird.

Eine häufige FTP-Anwendung ist das Hochladen von Internetseiten auf einen Server. Dazu benötigt man ein Programm – dieses heisst FTP-Client-Anwendungsprogramm. Bekannte FTP-Programme sind zum Beispiel Filezilla oder fireFTP, das zum Firefox-Browser gehört.

>>>>> Mit unserem Homepage-Baukasten erstellen Sie, in wenigen Minuten, eine professionelle Website! <<<<<

Um auf FTP-Server zugreifen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls der Server auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist, gibt es oft eine Möglichkeit für einen anonymen Zugriff.

Erfahren Sie mehr über FTP in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Cache

Verfasst am 15. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Ein Cache ist ein Zwischenspeicher für Computer. Er ist vergleichbar mit einem Kurzzeitgedächtnis und kommt bei Browsern zum Einsatz.

Der Cache speichert beim Besuchen einer Webseite einige Inhalte von dieser Webseite ab. Dadurch muss der Browser, bei einem erneutem Aufrufen der Webseite, weniger Inhalte neu laden. Der Rest öffnet sich aus dem Cache. Dadurch laden Webseiten schneller. Ein Browser ist das Programm, mit dem Sie Webseiten öffnen.

Sie sollten Ihren Browser-Cache gelegentlich leeren. Ansonsten kann es passieren, dass es neue Inhalte auf einer Webseite gibt, die Sie nicht sehen können.

>>>>> Erstellen Sie hier Ihre Website, ganz ohne Programmierkenntnisse! <<<<<

So leeren Sie Ihren Browser-Cache

Das leeren des Cache funktioniert bei jedem Browser unterschiedlich.

Bei Google Chrome können Sie den Cache so leeren:

Drücken Sie im Browser gleichzeitigStrg“, die „Umschalttaste“ (das ist die Taste, die sie gedrückt halten um groß zu schreiben) und „Entf“. Dadurch öffnet sich ein Fenster. Wählen Sie dort den Cache aus und leeren ihn.

Sie können das Fenster auch so öffnen:

Klicken Sie in Ihrem Browser oben rechts auf Symbol aus dem Google Chrome Browser. Danach wählen Sie „Weitere Tools“ aus. Klicken Sie als nächstes auf „Browserdaten löschen“.

Erfahren Sie mehr über den Cache in unseren Quellen

Ähnliche Artikel

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor: zella.de

Verfasst am 14. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor“. Hier geben wir Kunden mit außergewöhnlichen Themen und professionell gestalteten Seiten die Möglichkeit, sich, ihre Seite und ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen.

1) Bitte stellen Sie sich kurz vor.

Mein Name ist Mario Groß. Unsere Familie betreibt seit dem Jahr 1998 den „Landgasthof Probstei Zella“. Im Marketing hat es sich so entwickelt, dass neben der Pferdezucht und dem Motorradfahren die Webseitengestaltung sowie die Fotografie zu meinem Hobby geworden sind.

Startseite von zella.de
Startseite von zella.de

2) Ihre Seite zella.de ist sehr ausführlich und detailliert. Sie beschreiben dort Ihren „Landgasthof“ Probstei Zella. Der Gasthof ist aber nur ein Teil der Möglichkeiten bei Ihnen. Was kann man bei Ihnen noch erleben?

Zu Anfang war der Landgasthof noch sehr viel kleiner. Damals hatten wir neben dem Gasthof noch 5 Gästezimmer und 3 Pferde.
Mittlerweile gehören zum Landgasthof insgesamt 13 Zimmer, 6 Ferienwohnungen und ein Ferienhaus. Somit haben wir uns überlegt, auch das Angebot für unsere Gäste zu erweitern. Im Pferdebetrieb stehen mittlerweile knapp 40 Pferde mit einer großen Reithalle, auch ein ökologischer Schwimmteich wurde errichtet. Da direkt an unserem Hof ein Radweg sowie ein Fluss verlaufen, bietet es sich natürlich an, Fahrräder und Kanadier zu verleihen. Seit 2 Jahren ist nun das Bogenschießen noch hinzu gekommen.

Screenshot von zella.de
Screenshot von zella.de

3) Ein besonderes Feature bei Ihrer Seite ist der virtuelle Rundgang. Wie sind Sie auf diese Idee gekommen und wie haben Sie sie verwirklicht?

Wenn ich zum Beispiel ein Auto kaufen möchte dann fahre ich in das Autohaus und kann dieses genau anschauen. Suche ich allerdings einen geeigneten Urlaubsplatz, ist das in der Regel schlecht umsetzbar. Im Netz findet man hier oft Seiten mit schlechten oder geschönten Fotos.
Das wollte ich auf gar keinen Fall. Unsere Gäste sollen sehen, was sie erwartet und das so authentisch wie möglich. Zu Anfang hatte ich eine kleine Digicam mit einem leichten Stativ, das Ergebnis war damals nicht so berauschend. Mittlereile benutze ich eine DLSR mit entsprechendem Objektiv und Nodalpunktadapter. Mit der richtigen Software lassen sich nach einer gewissen Einarbeitungszeit ganz tolle „virtuelle Rundgänge“ erstellen.

Eigentlich nutze ich dafür mehrere Softwares. Um ein ordentliches Ergebnis zu erhalten ist da schon intensive Arbeit vonnöten.

  • zuerst entwickle ich die Roh-Bilder (RAW) in „Adobe Lightroom“
  • anschließend werden die Einzelbilder mit „Panorama Studio 3“ zu einem 360° Panorama-Bild zusammengefügt
  • dieses wird dann mit „Adobe Photoshop Elements“ bearbeitet (Stitchingfehler korrigiert, Stativ entfernt usw.)
  • nun wird das Panorama nochmals mit „Adobe Lightroom“ optimiert und komprimiert
  • jetzt erstelle ich mit „Kolor Panotour“ die Tour
  • mit FileZilla auf den Server laden
  • extern in Zeta einbinden

Anfang des Jahres haben wir uns eine Foto-Drohne angeschafft. Hiermit kann man herrliche Luftpanoramen erstellen, somit kann der User die Lage des Landgasthofes sehr authentisch einsehen.

 virtueller Rundgang von zella.de
virtueller Rundgang von zella.de

4) Wie sind Sie auf Zeta Producer gestoßen?

Ganz zu Anfang habe ich eine Seite händisch mit HTML erstellt. Als die Seite dann wuchs habe ich mich nach einem CMS umgesehen. Nach ein paar Jahren wurde dieses System aber eingestellt, der Nachfolger bot aber keine Testversion an – das geht gar nicht! Bei meiner Suche bin ich dann auf Zeta-Producer gestoßen. Da die Home-Version kostenlos ist, kann man dieses System ausführlich testen.

5) Was gefällt Ihnen gut an Zeta-Producer und wie können wir noch besser werden?

Zeta Producer richtet sich unter anderem an Anfänger. Diese können nach nur sehr kurzer Einarbeitung ganz hervorragende Websites erstellen. Das Layout lässt sich sehr einfach an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Aber auch für Fortgeschrittene ist das CMS ein hervorragendes Werkzeug. Man kann mit eigenem CSS und JS ganz gezielt das Aussehen der Seite beeinflussen. In letzter Zeit habe ich den Eindruck das Zeta Producer die Layout-Trends nicht mitgehen will. Hier sollte man moderner werden um den Anschluss nicht zu verpassen. (Anmerkung des Verfassers: Die Layouts sind zum Glück Geschmacksache 😉 Aber danke für die ehrliche Antwort)

6) Wie stellen Sie sich die Zukunft mit Ihrem Projekt www.zella.de und dem Landgasthof vor?

Das Webprojekt, sowie der Landgasthof haben eine Größe erreicht, die man nicht weiter ausbauen sollte. Also können wir es nur besser machen. In naher Zukunft möchte ich das Layout noch ein wenig modernisieren.

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit zella.de und Zeta Producer.

>>>>> Jetzt direkt kostenlos und ohne Anmeldung Zeta Producer downloaden und eine Website erstellen <<<<<

Above the Fold

Verfasst am

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Above the Fold ist ein englischer Begriff und heißt übersetzt so viel wie über dem Falz.

Damit sind die bereits sichtbaren Inhalte einer Webseite gemeint, die ohne zu Scrollen eingesehen werden können.

Viele behaupten, dass alle wichtigen Elemente einer Webseite bereits über dem Falz vorhanden sein sollen, damit diese sofort sichtbar sind.

Andere behaupten das Gegenteil, mit der Begründung, dass viele Nutzer bereits scrollen bevor die Webseite vollständig geladen ist.

Welcher Bereich der beste zum Platzieren der wichtigsten Elemente Ihrer Webseite ist, lässt sich nur vermuten. Der Bereich knapp über dem Falz ist auch ohne Scrollen sofort sichtbar und falls der Besucher bereits scrollt bevor die Webseite vollständig geladen ist, kann dieser Bereich meistens trotzdem noch gesehen werden. Deshalb bietet er sich für wichtige Elemente oft an.

>>>>> Testen Sie, mit unserer kostenlosen Home-Version, wie einfach es ist eine Website zu erstellen! <<<<<

Suchmaschinen

Auch bei Suchmaschinen gibt es den Begriff Above the Fold. Bei Suchmaschinen meint man damit alle Suchmaschinen-Ergebnisse, die sichtbar sind, ohne scrollen zu müssen.

Das sind meistens die ersten 5 bis 8 Suchmaschinen-Ergebnisse hinter den bezahlten Anzeigen.

Erfahren Sie mehr über Above the Fold in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

VPN

Verfasst am 13. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

VPN steht für Virtual Private Network. Auf Deutsch heißt das so viel wie virtuelles privates Netzwerk. Ein Netzwerk ist eine Verbindung zwischen Computern.

Wie der Name schon sagt, können Sie mit einem VPN virtuell auf Ihr privates Netzwerk zugreifen. Ein privates Netzwerk ist zum Beispiel das Intranet. Das heißt Sie können von Zuhause auf das Intranet Ihrer Firma zugreifen.

Voraussetzung dafür ist eine VPN-Software. Diese muss mit dem Router des Netzwerkes, auf das zugegriffen werden soll, kommunizieren. Gleichzeitig muss die VPN-Software auf dem Computer installiert sein, mit dem Sie auf das Netzwerk zugreifen wollen.

>>>>> Erstellen Sie hier Ihre Website, ganz ohne Programmierkenntnisse! <<<<<

Ein VPN ist ein Teilnetzwerk in einem größeren Netzwerk, welches nur für bestimmte Benutzer zugänglich ist. Meistens sind es verschlüsselte Verbindungen. Das heißt, die Daten sind geschützt vor unerwünschten Zugriffen. Vor allem im betrieblichen Bereich können solche Verschlüsselungen wichtig sein.

Vorteile

  • Zugriff auf das private Netzwerk trotz unterschiedlichem Aufenthaltsort.
  • Zugriff auf lokal gespeicherte Daten.
  • Höhere Datensicherheit.

Erfahren Sie mehr über VPN in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Tab

Verfasst am 12. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Ein Tab ist ein Bestandteil von Ihrem Browser. Ihr Browser ist das Programm, mit dem Sie das Internet öffnen.

Sie finden den Tab am oberen Bildschirmrand von Ihrem Browser.

Durch öffnen von einem neuen Tab, können Sie mehrere Webseiten gleichzeitig offen halten. Auch können Sie sehr schnell, durch klicken auf ein anderes Tab, zwischen geöffneten Seiten wechseln.

Tab-Beispiel aus einem Google-Chrome-Browser

Auf dem Bild sehen Sie 2 Tabs aus einem Google-Chrome-Browser.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

Mit Hilfe der Tabs sehen Sie immer, welche Seiten gerade parallel geöffnet sind.

Sie können auch einen Link in einem neuen Tab öffnen, indem Sie „strg“ und „Linksklick auf den Link“ gleichzeitig drücken. Ein Link ist ein Direktverweis, der wenn man ihn anklickt, eine andere Webseite öffnet. Links erkennen Sie oft daran, dass die Wörter unterstrichen sind.

Erfahren Sie mehr über den Browser-Tab in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Alt-Text

Verfasst am 09. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Der Alt-Text ist eine kurze Beschreibung über den Inhalt eines Bildes.

Alt-Text steht für alternativer Text. Das heißt so viel wie, falls Ihr Browser das Bild nicht darstellen kann, erscheint der alternative Text um den Inhalt von dem Bild zu vermitteln.

Der Alt-Text ist auch für die Suchmaschinen-Optimierung wichtig. Er hilft Suchmaschinen dabei ein Bild zu bewerten. Suchmaschinen können Bilder nicht wie Menschen betrachten. Deshalb zeigt der Alt-Text den Suchmaschinen, was der Inhalt von dem Bild ist.

Es wird empfohlen einen Alt-Text zu Bildern, von einer Webseite, hinzuzufügen.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

Wie Sie ein Bild beschreiben

Es ist schwer, einen sinnvollen Alt-Text für ein Bild zu formulieren. Da ein Text immer eine andere Wirkung als ein Bild hat.

Am meisten Sinn macht es, sich vorzustellen, dass das Bild nicht vorhanden ist. Sie sollten sich fragen, welchen Text Sie gerne lesen würden um trotzdem den Inhalt des Bildes zu verstehen.

Erfahren Sie mehr über den Alt-Text in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Pop-under

Verfasst am 08. Dezember 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Ein Pop-under ist ein Inhalt, der im Internet hinter der Seite auftaucht, die Sie besuchen. Diesen Inhalt sehen Sie meistens erst nach dem Schließen von Ihrem Browser. Der Browser ist das Programm, mit dem Sie das Internet öffnen.

>>>>> Erstellen Sie hier Ihre Website, ganz ohne Programmierkenntnisse! <<<<<

Meistens handelt es sich bei Pop-unders um Werbung.

Das Pop-under hat große Ähnlichkeit mit dem Pop-up. Mit dem Unterschied, dass das Pop-up vor der Seite erscheint und das Pop-under dahinter. Das Pop-under ist bei Webseiten-Besuchern akzeptierter, da es das aktuelle Vorhaben von dem Nutzer nicht stört.

Erfahren Sie mehr über Pop-unders in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.