Cursor

Verfasst am 19. Oktober 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Sie wollen etwas auf dem Computer schreiben. Dort, wo der Buchstabe erscheint, gibt es einen Strich. Das ist der Cursor.

Der Cursor ist ein stehenden oder liegenden Strich. Manchmal sieht er auch aus wie ein Viereck.

Der Cursor zeigt an, wo Sie auf dem Computer gerade schreiben.

>>>>> Erstellen Sie hier Ihre Website, ganz ohne Programmierkenntnisse! <<<<<

Erfahren Sie mehr über Cursor in unseren Quellen

Ähnliche Artikel

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Duplicate Content

Verfasst am 17. Oktober 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Duplicate Content ist ein anderes Wort für doppelte Texte auf verschiedenen Internet-Seiten. Doppelte Texte sind gleiche oder auch sehr ähnliche Texte.

Such-Maschinen wie zum Beispiel Google versuchen jeden Text nur einmal in Ihren Such-Ergebnissen zu präsentieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Duplicate Content vermeiden.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

Häufige Ursachen für Duplicate Content

  • Ihre Webseite ist mit und ohne www erreichbar. Für Such-Maschinen stellt das 2 verschiedene Webseiten dar.
  • Ihre Webseite ist mit http und https zu finden.
  • Bei sehr ähnlichen Produkten kann die Beschreibung leicht zu doppelten Texten führen. Das kann bei einer Farbauswahl von demselben Produkt der Fall sein. Dazu brauchen Sie nur eine eigene Seite für jede Farbauswahl.
  • Verwendung von einer neuen Domain, ohne Löschung der Texte auf der alten Domain. Eine Domain ist der Name unter dem Sie im Internet erreichbar sind. Zum Beispiel www.zeta-software.de.

Wie Such-Maschinen mit Duplicate Content umgehen

Such-Maschinen prüfen ob es sich um notwendige oder nicht notwendige doppelte Texte handelt. Notwendige doppelte Texte sind rechtliche Angaben in einem Online-Shop.

Handelt es sich hingegen um nicht notwendigen Duplicate Content,  verlieren Sie Plätze im Such-Ergebnis.

Lösung gegen Duplicate Content

Canonical-Tag: Sie haben mehrere Seiten mit ähnlichem oder gleichem Text. Dann zeigen Sie den Such-Maschinen, welche dieser Seiten sie für die Such-Ergebnisse verwenden sollen.

Dies ist mit dem so genannten Canonical-Tag möglich. Dieser zeigt Such-Maschinen, dass sie eine andere Webseite für die Such-Ergebnisse nehmen sollen. Beide Seiten bleiben aber auf Ihrer Internetseite bestehen und man kann sie anschauen.

Erfahren Sie mehr über Duplicate Content in unseren Quellen

Ähnliche Artikel

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Captcha

Verfasst am

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Captchas sind Sicherheits-Abfragen im Internet. Sie helfen herauszufinden, ob ein Mensch oder eine Maschine ein Programm öffnen will.

Beispiel für ein Captcha

Zahlen und Buchstaben eines Captchas

Diese Sicherheits-Abfrage ist ein Captcha. Die Zahlen und Buchstaben in solch einem Bild sind verzerrt. Darunter befindet sich ein Eingabe-Feld. Dort müssen Sie genau das eingeben, was auf dem Bild zu sehen ist.

Captchas sind für Menschen meist einfach zu lesen. Computer hingegen tun sich daran sehr schwer.

>>>>> Mit unserem Homepage-Baukasten erstellen Sie, in wenigen Minuten, eine professionelle Website! <<<<<

Für was wir Captchas brauchen

Einige Roboter betreiben missbrauch mit Programmen. Um ihnen den Zugriff zu verweigern, sind Captchas notwendig. Damit wollen die Betreiber des Programmes sicherstellen, dass nur Menschen darauf zugreifen.

Erfahren Sie mehr über Captchas in unseren Quellen

Ähnliche Artikel

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Drag and Drop

Verfasst am 14. Oktober 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Drag and Drop heißt auf Deutsch so viel wie Ziehen und Ablegen.

Damit lassen sich Bilder, Ordner oder Dateien auf Ihrem Bildschirm bewegen. Diese Bilder, Ordner oder Dateien bleiben danach an der gewünschten Stelle.

Wie Sie Drag and Drop anwenden

  1. Klicken Sie eine Datei an, die Sie verschieben möchten. Dies machen Sie mit der linken Maustaste. Halten Sie die Taste gedrückt.
  2. Ziehen Sie die Datei an die Stelle, an der sie stehen soll.
  3. Durch loslassen der Maustaste bleibt die Datei an dieser Stelle.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

Für was Sie Drag and Drop verwenden

  • Mit Drag and Drop können Sie Dateien in Ordner ablegen.
  • Auf manchen Webseiten kann man Dateien von Ihrem Rechner auf die Internetseite ziehen. Dafür ziehen Sie die Datei von Ihrem Rechner in den Browser. Bekannte Browser sind Internet Explorer, Chrome oder Firefox. Dadurch laden Sie diese Datei automatisch hoch.

Erfahren Sie mehr über Drag and Drop in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Sub Domain

Verfasst am 12. Oktober 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Eine Sub Domain ist ähnlich wie ein Vorwort von einer Internet-Adresse.

Zum Beispiel ist „www“ in „www.zeta-software.de“ die Sub Domain.

Sie dürfen frei wählen wie Ihre Sub Domain heißen soll.

Welchen Nutzen haben Sub Domains

Sub Domains führen Internet-Nutzer besser durch die Internet-Seiten.

Sie heben Bereiche von einer Internet-Seite hervor. Diese Bereiche sind dadurch leichter erreichbar.

Sie machen Sinn wenn verschiedene Inhalte auf den Seiten zu finden sind. Dies kann zum Beispiel bei verschiedenen Sprachen von einer Internet-Seite der Fall sein.

Mit einer Sub Domain können größere Unternehmen ihre Internet-Seiten ordnen.

>>>>> Mit unserem Homepage-Baukasten erstellen Sie, in wenigen Minuten, eine professionelle Website! <<<<<

Beispiel zum Ordnen von Internet-Seiten

Eine größere Hotelkette ist in mehreren Städten vertreten. Sie will für jedes Hotel eigene Informationen bereitstellen. Die Unterteilung könnte so aussehen.

  • frankfurt.beispielhotel.com
  • berlin.beispielhotel.com
  • hamburg.beispielhotel.com

Erfahren Sie mehr über Sub Domains in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

SERP

Verfasst am

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

SERP ist eine Abkürzung für Search Engine Result Page. Auf Deutsch heißt das Suchmaschinen-Ergebnisseite.

SERPs zeigen die Ergebnisse von Suchmaschinen in absteigender Wichtigkeit.

Festgelegte Kriterien bestimmen die Reihenfolge von Such-Ergebnissen. Diese Kriterien sind geheim und ändern sich regelmäßig.

Personen mit einer Internet-Seite versuchen mit dieser auf der ersten SERP zu erscheinen. Da nur wenige Suchende die Ergebnisse dahinter beachten.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

SERPs bei Google

Google ist die meist genutzte Suchmaschine.

Google zeigt meistens 10 Such-Ergebnisse auf einer SERP an.

Auf Google ist Werbung in Form von Anzeigen möglich. Anzeigen bei Google kosten Geld und erscheinen meist vor Such-Ergebnissen. Diese Anzeigen sind mit dem Wort „Anzeige“ markiert.

Such-Ergebnisse bei verschiedenen Computern

Verschiedene Computer erhalten zu gleichen Such-Anfrage verschiedene Ergebnis-Reihenfolgen.

Ein Grund dafür sind verschiedene Surf-Verhalten von Personen im Internet. Google merkt sich Interessen und stellt anhand dieser die Ergebnisse um.

Auch der Standort von dem die Such-Anfrage ausgeht, ändert die Ergebnis-Reihenfolge.

Erfahren Sie mehr über SERPs in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

URL

Verfasst am 11. Oktober 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

URL ist eine Abkürzung für Uniform Resource Locator.

Unter einer URL ist eine genaue Adresse im Internet gemeint.

Internet-Adressen liegen auf Servern. Ein Server ist ein großer Computer, der über das Internet erreichbar ist. Deshalb zeigt die URL auf einen Server. Und auf die genaue Position von einer Datei auf dem Server.

Ein anderes Wort für URL ist Link.

Sie verwenden URLs um Internet-Adressen aufzurufen.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

Aufbau einer URL

Eine URL besteht aus dem Namen von einer Internet-Seite und einem Pfad. Der Pfad zeigt wo die Datei auf dem Server zu finden ist.

Aufbau einer URL

  1. Protokoll (Regeln nach denen Daten im Internet übertragen werden): Hier „HTTPS“ (HyperText Transfer Protocol Secure).
  2. Sub Domain (auch Third Level Domain): Kann Internetseiten übersichtlicher machen.
  3. Second Level Domain: Ist oft der Unternehmens-Name.
  4. Top Level Domain: Sie zeigt oft den Sinn oder die Herkunft einer Internetadresse an.
  5. Pfad: Er verweist auf Verzeichnisse des Webservers. Das heißt, er zeigt an, wo genau die Internetseite auf dem Server liegt.

Bedeutung der URL für die Suchmaschinen-Optimierung

Lassen Sie die URL einer bestehenden Seite so wie sie ist. Denn verändern Sie Ihre URL, sehen Suchmaschinen diese als neue Adresse. Dadurch kann Ihre Internet-Seite in den Suchmaschinen-Ergebnissen nach hinten rutschen.

Eine URL ist wichtig für die Suchmaschinen-Optimierung. Wählen Sie Wörter für Ihre URL unter denen Suchmaschinen Sie finden sollen. Diese Wörter nennen sich Keywords.

Mehr über URLs erfahren Sie in unseren Quellen

Ähnliche Artikel

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Domain

Verfasst am

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

Domains sind auch als Internet-Adressen bekannt.

Mit der Domain öffnen wir Internet-Seiten.

Die Domain ist ein Bestandteil der URL. Eine URL ist eine genaue Adresse im Internet.

Die Domain besteht aus der Second-Level-Domain und der Top Level Domain. Bei www.google.de ist google die Second Level Domain und .de die Top Level Domain.

>>>>> Erstellen Sie hier Ihre Website, ganz ohne Programmierkenntnisse! <<<<<

Jede Domain verweist auf eine IP-Adresse. Eine IP-Adresse ist eine Adresse aus Zahlen und Punkten.

Internet-Adressen lassen sich über die Domain als auch über die IP-Adresse öffnen. Da www.google.de besser zu merken ist als die IP-Adresse 216.58.209.35. verwenden wir meistens den Domain-Namen.

Wofür gibt es die Domain

Internet-Seiten lassen sich auch ohne Domains öffnen. Denn sie haben eindeutige IP-Adressen. Diese bestehen aus vielen Zahlen und Punkten.

Allerdings merken sich Menschen Wörter leichter als Zahlen-Reihen. Darum brauchen wir Domains. Die Domains geben einer IP-Adresse einen Namen.

Dank leicht merkbarer Domain-Namen, rufen wir Internet-Seiten oft auf.

Mehr über „Domains“ erfahren Sie in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

DENIC

Verfasst am

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

DENIC ist die Abkürzung für Deutsches Network Information Center.

Sie ist eine Vereinigung von Internetanbietern, die in Frankfurt am Main ihren Sitz hat.

Bei der DENIC sind alle Domains mit der Länder-Erkennung .de registriert. Dadurch stellt sie sicher, dass es jede .de-Domain nur einmal gibt.

>>>>> Mit der Software von Zeta Producer lassen sich schöne Websites mit trendigen Designs erstellen! <<<<<

Aufgaben der DENIC

  • Registrieren von .de-Domains.
  • Löschen von .de-Domains.
  • Verwalten der .de-Domains.

Mehr über „DENIC“ erfahren Sie in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

WYSIWYG

Verfasst am 30. September 2016

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.

WYSIWYG ist eine Abkürzung für „What You See Is What You Get“ (in Deutsch übersetzt heißt das: „Was du siehst, ist das, was du bekommst“).

Die Abkürzung bedeutet: Sie schreiben einen Text auf Ihrem Computer. Auf Ihrem Bildschirm sieht dieser Text genau so aus, wie Ihn die Besucher auf Ihrer Internetseite später auch sehen.

Wenn Sie zum Beispiel einen blauen Text schreiben, dann wird der Text auf Ihrem Bildschirm direkt auch in blau angezeigt.

Der Begriff dafür nennt sich „Formatierung“.

Formatierungen sind fett, kursiv, Größe und Farbe von Texten. Diese stellt WYSIWYG direkt auf Ihrem Bildschirm dar.

Das Gegenteil von WYSIWYG sind Texte ohne WYSIWYG. Die Sie mit Markierungen versehen müssen. Damit spätere Besucher auf Ihrer Internetseite die Texte mit Formatierung dargestellt bekommen.

Texte ohne WYSIWYG schreiben Sie ohne direkt für Sie sichtbare Formatierung.

Beispiel für WYSIWYG

WYSIWYG Beispiel

Beispiel für Text ohne WYSIWYG

Text ohne WYSIWYG

Vorteil von Texten mit WYSIWYG

Der Vorteil von WYSIWYG ist, dass Sie schon beim Schreiben Ihrer Texte sehen, wie ein Besucher Ihrer Internetseite die Texte sieht.

Vorteil von Texten ohne WYSIWYG

Der Vorteil von Texten ohne WYSIWYG ist, dass exaktere Angaben möglich sind. So gestalten Sie Texte viel genauer, als sie mit WYSIWYG möglich sind.

>>>>> Mit unserem Homepage-Baukasten erstellen Sie, in wenigen Minuten, eine professionelle Website! <<<<<

Erfahren Sie mehr über „WYSIWYG“ in unseren Quellen

Ähnliche Begriffe

Dieser Artikel ist Teil von unserer Serie „Internet in einfacher Sprache“.